• Sport

Fussball 2. Liga interregional - FC Konolfingen mit bitterer Niederlage im Jura

Die grosse Enttäuschung ist den Akteuren aus Konolfingen nach dem Schlusspfiff ins Gesicht geschrieben. Nach einer ordentlichen Leistung verlieren die Emmentaler gegen Ajoie-Monterri unglücklich mit 2:1.

matchbericht-vr2021-fcajoie.jpg
matchbericht-vr2021-fcajoie.jpg

Taktisch starke erste Halbzeit
«Wiedergutmachung» heisst das Schlagwort nach der 1:5-Pleite gegen Liestal für die Partie gegen Ajoie-Monterri. Die Männer aus Konolfingen treten von Beginn an deutlich engagierter, kämpferischer und vor allem mit taktisch deutlich verbesserter Struktur als vor Wochenfrist auf. Dies wird damit belohnt, dass das Heimteam in den ersten 45 Minute kaum eine gefährliche Torgelegenheit ausweisen kann.
Offensiv kann das Team von Marcel Joss gelegentlich Nadelstiche setzen. So fliegt ein Neuhaus-Kopfball beispielsweise nur knapp über das Tor.
Die Krönung für die gute erste Hälfte folgt in der 42. Minute. Wegmüller lanciert Joss und dieser schiebt routiniert zum 1:0 für die Gäste ein.

Unglückliche Schlussphase
Nach Wiederanpfiff agieren die Jurassier williger. Der FCK kann nicht ganz mehr an die erste Halbzeit anknüpfen und gerät das ein oder andere Mal in Bredouille. Dennoch steht die Null hinten sehr lange und es scheint so ein Tag zu werden, als ob die Gastgeber den Ball nicht ins Tor der Gäste spedieren können.
In der 76. Minute schiesst der eingewechselte Mbang Ondo für das Heimteam doch noch den Ausgleichstor und nur wenige Minuten vor Schluss wird der Einwechselspieler zum Matchhelden, indem er einen Handspenalty souverän zum Siegestor verwandelt.

Der FC Konolfingen verliert somit sein drittes Spiel in der laufenden Saison. Knüpft der FCK zukünftig an die solidarische Teamleistung von Ajoie an, sind Punkte jedoch nur eine Frage der Zeit.

Matchtelegramm:

FC Ajoie-Monterri – FC Konolfingen = 2:1 (0:1)

Stade Communale Courgenay – Tore: 42. Joss 0:1, 76. Mbang Ondo 1:1, 87. Mbang Ondo (Penalty) 2:1

FC Konolfingen:
Schaad, Zürcher, Senn, Künzi, Freyer, Wegmüller (88. Neuhaus), Spiess (82. Gerber), Kqiraj (65. Gilgen), Neuhaus, Aeberhard (70. Pfister), Joss (80. Dubler)


Autor*in
Statistik

Erstellt: 14.09.2020
Geändert: 14.09.2020
Klicks heute:
Klicks total: