• Sport

Fussball 2. Liga interregional - Torloses Remis im Berner Derby

Der FC Konolfingen und der FC Lerchenfeld trennen sich im Berner Derby auf der Waldeck in Lerchenfeld die Punkte. In einem ereignisarmen Spiel geht das Ergebnis aufgrund des Spielverlaufs in Ordnung.

Spiele zwischen Konolfingen und Lerchenfeld sind stets von vielen Emotionen geprägt. Deswegen überrascht der doch träge Beginn des Spiels. Beiden Mannschaften gelingt im Offensivspiel nicht viel, so dass Torchancen Mangelware bleiben.

Die beste Torgelegenheit der ersten Halbzeit vergibt Bräm vom Heimteam, der alleine auf Werren loszieht, doch der FCK-Goalie bewahrt die Nerven und entscheidet das Duell für sich.

Die zweiten 45 Minuten tritt das Gästeteam aus dem Emmental engagierter an. Weiterhin entstehen die Chancen nicht im Minutentakt, doch der FCK ist nun dem Führungstreffer näher als das Heimteam. 

Je länger das Spiel andauert, desto mehr liegt der Führungstreffer für die Emmentaler in der Luft. Doch weder Kqiraj, Aeberhard noch Kaiser will der erlösende Treffer zum 1:0 gelingen. So bleibt es bis zum Schlusspfiff torlos, es ist das bereits dritte Unentschieden für den FCK im fünften Spiel.

Am nächsten Samstag geht es für das Team von Marcel Joss weiter gegen Allschwil. In der Defensivarbeit stimmt beim FCK angeführt von einem Torhüter in Topform vieles, im Spiel nach vorne hat Konolfingen jedoch noch viel Luft nach oben.


Matchtelegramm:

FC Lerchenfeld – FC Konolfingen = 0:0

Waldeck, Lerchenfeld – Tore: -

Werren, Freyer, Senn, Künzi, Eicher, Aeberhard (88. R. Neuhaus), Eberle, Gilgen, Joss (71. Kaiser), M. Neuhaus, Pfister (65. Kqiraj)


Statistik

Erstellt: 08.09.2019
Geändert: 08.09.2019
Klicks heute:
Klicks total: