• Sport

Fussball Promotion League – Münsingen verliert zum Saisonabschluss beim FC Basel U21 gleich mit 0:6

Der FC Münsingen agierte von Anfang an zu passiv und geriet mit den ersten vier Torchancen des FCB schnell mit drei Toren in Rückstand. Nachdem auch der FCM zu Torszenen kam, gelang den Baslern vor der Pause noch das 4:0. Nach Wiederbeginn beruhigte sich das Spielgeschehen. Als alle dem Abpfiff herbei sehnten, gelangen den Einheimischen noch zwei weitere Tore zum 6:0 Endstand.

Die FCM-Defensive bekundete grosse Mühe mit den wirbligen FCB-Spielern. (Bild: FC Basel-Homepage)

Bei strahlendem Sonnenschein standen sich heute zwei Mannschaften gegenüber, die einen erfolgreichen Meisterschaftsabschluss hinlegen wollten.

 

Nach verhaltenen ersten Minuten, liess in der 7. Minute der schnelle Basler-Flügelläufer seinen Gegenspieler stehen und flankte in die Mitte, dort liess man den FCB-Mittelstürmer gewähren und zur frühen Führung einschieben.

 

Nur 7 Spielminuten später musste Torhüter Aebi bereits das zweite Mal hinter sich greifen. Ein direkt verwandelter Freistoss aus 20 Metern sorgte für das 2:0.

 

Nur Hundert Sekunden später enteilte wiederum auf der rechten Angriffsseite der pfeilschnelle FCB-Spieler seinem Gegenspieler und flankte in den Strafraum zu seinem Mitspieler, der das Spielgerät über die Linie bugsieren konnte. 4-ter Torschuss, 3-tes Tor. Was für eine Effizients der Rot-Blauen. Klar waren die Tore schön herausgespielt, aber das heutige Abwehr- und Zweikampfverhalten der Aaretaler war schlicht weg ungenügend. Sie machten es den Einheimischen viel zu einfach.

 

Nun konnte sich auch die FCM-Offensive endlich in Szene setzten. Hubacher und Collard verpassten aus aussichtsreichen Positionen den Anschlusstreffer nur knapp. Als alle Spieler auf den Pausenpfiff warteten, schlug es im FCM-Gehäuse noch einmal ein. Ein FCB-Stürmer liess 4 Aaretaler ins Leere laufen und erhöhte das Skore noch auf 4:0.

 

Zuviel für Trainer Feuz, der umgehend nach dem 4. Gegentreffer zwei Wechsel vornahm. Selmani und Hauswirth wurden durch Erzinger und Strahm ersetzt.

 

Nach Wiederbeginn plätscherte die Partie vor sich hin, als es in der 65. Spielminute für die Aaretaler noch schlimmer kam. Hischier, der zwei gelbe Karten innerhalb von zwei Minuten kassierte, flog mit der gelb-roten Karte vom Platz. Die heute in Gelb spielenden Münsinger waren nun bestrebt, nicht noch mehr Gegentore zu erhalten. Dieses kleine Ziel war lange in Griffweite, weil die FCM-Abwehr in den zweiten 45 Minuten nicht mehr wieder zu erkennen war und praktisch nichts mehr Gefährliches zuliess.

 

Als bereits die ersten Zuschauer das Stadion verliessen, schlug es in der 79. Und 90. Minuten noch zwei weitere Male hinter Aebi ein. Torhüter Aebi konnte einem heute leid tun, denn er war bei sämtlichen Gegentreffer machtlos

 

Der FC Münsingen verliert zum Meisterschaftsabschluss gegen einen sehr effizienten Gegner mit 0:6. Zum guten Glück ging es in diesem Spiel um nichts mehr. So wird diese Rekordverdächtige Niederlage nicht mehr lange in Erinnerung bleiben. Nächsten Samstag steht vor den verdienten Sommerferien noch einmal ein wichtiges Spiel auf dem Programm.

 

Der FC Münsingen bestreitet auswärts das Qualifikationsspiel zum Helvetia Schweizer Cup gegen den FC Stade Nyonnais.

 

 

Nächstes Spiel:

Helvetia Schweizer Cup Qualifikation

Samstag, 1.Juni 2019 15.00 in Nyon

FC Stade Nyonnais – FC Münsingen

 

Telegramm:

FC Basel U2 - FC Münsingen (4:0) 6:0

 

Tore:

7. Minute 1:0

14. Minute 2:0

16. Minute 3:0

38. Minute 4:0

78. Minute 5:0

90. Minute 6:0

 

Zuschauer: 200

 

Der FC Münsingen spielte in folgender Formation:

Aebi, Selmani (42. Strahm), T. Dreier, Hischier, Rothen, Christen (64. Gafner), Hubacher, Collard (46. Lavorato), Hauswirth (42. Erzinger), M. Dreier, Gasser

 

Bemerkungen:

Siegfried, Garcia und Murina verletzt

Wittwer, Mumenthaler und Hofer abwesend

(37.) Christen, (63.) Hischier und (88.) T. Dreier auf Seiten des FC Münsingen verwarnt.

(65.) Hischier mit gelb-rot vom Platz gestellt.


Autor
Statistik

Erstellt: 28.05.2019
Geändert: 28.05.2019
Klicks heute:
Klicks total: