• Region

Gemeinderat Rubigen: Die Ressorts sind verteilt

Der Gemeinderat von Rubigen hat sich für die nächsten vier Jahre formiert. Neuer Vize-Gemeindepräsident ist Stefan Rolli. Ex-Spitzensportlerin Maja Neuenschwander übernimmt die Finanzen.

Der Gemeinderat von Rubigen, oben v.l.: Gemeindepräsident Daniel Ott Fröhlicher, Vizegemeindepräsident Stefan Rolli, Maja Neuenschwander, Franziska Woodtli Stalder. Unten v.l.: René Straumann, Evelyne Thuner, Marcel Zaugg. (Bildmontage: Michelle Thönen)

An seiner ersten Sitzung in diesem Jahr hat der Gemeinderat von Rubigen sich für die kommenden vier Jahre formiert und die Ressorts verteilt.

 

Alle bisherigen Gemeinderät*innen behalten ihre Ressorts: Gemeindepräsident Daniel Ott Fröhlicher (SP) das Präsidiale, Franziska Woodtli (SP) das Ressort Gesellschaft, Marcel Zaugg (BDP) Umwelt und Planung und Stefan Rolli (Freie Wähler FW) das Tiefbauressort.

 

Die Neue Maja Neuenschwander (BDP, parteilos) übernimmt das Ressort Finanzen. Der ebenfalls neu gewählte René Straumann (SP) bekommt das Ressort Bildung. Evelyne Thuner (BDP, parteilos) übernimmt das Ressort Hochbau.

 

Als neuer Vize-Gemeindepräsident wurde Stefan Rolli gewählt.


Autor*in
pd/abu, info@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 19.01.2021
Geändert: 19.01.2021
Klicks heute:
Klicks total: