• Region

Graf Bedachungen Bleiken: "Das Handwerk hat sich nicht verändert“

Vor 50 Jahren gründete Paul Graf in Bleiken ein Dachdeckergeschäft. Mittlerweile beschäftigt die Graf Bedachungen AG acht Angestellte. Gefeiert wird das Firmenjubiläum morgen Samstag mit einem Tag der offenen Tür.

Führen das Unternehmen in zweiter Generation: Geschäftsführer Anton Graf mit Ehefrau Eliane. (Bilder: zvg)
Das Team der Graf Bedachungen AG (v.l.n.r).: Marcel Wüthrich, Markus Haldimann, Anton Graf, Mathias Schlüchter, Herbert Lüthi, Fritz Pfäffli, André Bärtschi, Marco Stegmann, Matthias Siegrist. (Auf dem Foto fehlt: Simon Fankhauser).
Am selben Standort wie vor 50 Jahren: Die Graf Bedachungen AG in Bleiken.

Begonnen hat die Geschichte des Unternehmens vor 50 Jahren. Paul Graf gründete am jetzigen Standort in Bleiken ein Dachdeckergeschäft und führte nebenher einen Bauernhof. Aus der Einzelunternehmung ist 1990 eine AG geworden, die seit rund zwanzig Jahren von Paul Grafs Sohn Anton geführt wird.

Andere Hilfsmittel, dasselbe Handwerk

Neben allgemeinen Dachdeckerarbeiten führt die Firma unter anderem Wandverkleidungen, Isolationen sowie Reparaturen aus. Seit der Gründung ist der Betrieb laufend gewachsen. Rund acht Dachdecker sind mittlerweile bei der Graf Bedachungen AG angestellt. Zudem unterstützt Anton Grafs Ehefrau Eliane den Betrieb im kaufmännischen Bereich.

Verändert hätten sich in all den Jahren hauptsächlich die Hilfsmittel. Diese würden den Transport und die Arbeit auf dem Dach erleichtern, der Beruf an sich habe sich nicht verändert. „Das Handwerk ist dasselbe geblieben“, so der 55-jährige Geschäftsführer. Es sei jedoch schwieriger geworden, Lernende zu finden. Auch bei Grafs ist für August 2017 noch eine Lehrstelle frei.

Weichen für die Zukunft sind gestellt

„Wir haben langjährige Mitarbeiter und liefern gute Qualität“, freut sich Anton Graf. Für die Zukunft wünscht der dreifache Familienvater sich denn auch, dass es im Betrieb so weiter läuft wie bisher. Die Weichen dafür sind bereits gestellt. Sohn Fabian hat die Lehre als Dachdecker sowie soeben die Zusatzausbildung zum Fassadenbauer erfolgreich abgeschlossen. Ob er das Unternehmen einst übernehmen werde, sei aber noch offen.

Attraktionen für die Kinder

Erstmal wird am Samstag das Firmenjubiläum gefeiert. Der Tag der offenen Tür bietet mit einem „Gumpischloss“ und einer Mohrenkopfschleuder Attraktionen für die kleineren Gäste. Zudem ist beim Anlass auch für das kulinarische Wohl der Besucher gesorgt.

[i] Zum Jubiläumsanlass siehe auch den Veranstaltungsantrag auf BERN-OST.

www.graf-bedachungen.ch


Autor
Eva Tschannen, eva.tschannen@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 17.06.2016
Geändert: 17.06.2016
Klicks heute:
Klicks total: