• Sport

HG Biglen-Arni: Vorsichtiges Jahresziel nach Wiederaufstieg

Letztes Jahr schaffte die HG Biglen-Arni nach nur einem Jahr den direkten Wiederaufstieg in die A-Liga. Diesjähriges Ziel ist der Ligaerhalt.

Die diesjährige A-Mannschaft der HG Biglen-Arni: Hintere Reihe von links: Iseli Christian, Ledermann Bernhard, Rüegsegger Christian, Jost Kevin, Jost Steven (Coach); Mittlere Reihe von links: Jost Brian, Widmer Martin, Blunier Tobias, Dellenbach Marc, Moser Thomas, Stucki Philippe, Zürcher Marcel; Vordere Reihe von links: Zaugg Heinz, Zürcher Andreas, Grunder Marc, Stolz Jarla (SR), Thommen Gabriela (SR), Zaugg Florian, Bühler Christian, Stalder Simon; Es fehlen Iseli Peter, Neuenschwander Daniel, Zürcher Barbara (SR). (Bild: Ueli Zürcher)

"Top 12-Klassierung in der Nationalliga A nach dem Wiederaufstieg in der letzten Saison", so formuliert die HG Biglen-Arni ihr Jahresziel in der Saisonvorschau. Da die Liga verkleinert wird, steigen dieses Jahr vier von sechzehn Mannschaften ab. Somit bedeutet der Verbleib in den Top 12 den schlichten Erhalt der Ligazugehörigkeit für die HG Biglen-Arni.

 

Wechsel in der A-Mannschaft

In der Mannschaft kam es zu Mutationen: Rothenbühler Klaus ging zurück zu Thalgraben (2. Liga), Walther Ruedi, Reber Michael und Eichenberger Remo wechselten intern zur B-Mannschaft (2. Liga).

 

Dafür sind Jost Brian (zurück von Lyss A, NLA), Stucki Philippe (intern von C-Mannschaft, 4. Liga), Stalder Simon und Zürcher Marcel (beide intern von B-Mannschaft, 2. Liga) neu im A-Team.

 

Biglen Arni C spielt neu in der 4. Liga

In der Hornussersaison 2019 spielen von der HG Biglen-Arni zudem die Mannschaften Biglen-Arni B (2. Liga nach Abstieg im letzten Jahr), Biglen-Arni C (4. Liga nach Aufstieg im letzten Jahr) und der Nachwuchs (Nachwuchsmannschaft EMHV zusammen mit Hasle b. Burgdorf).


Autor
pd/ib, info@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 02.04.2019
Geändert: 02.04.2019
Klicks heute:
Klicks total: