• Sport

Hornussen NLA - Biglen-Arni startet schlecht in die neue Saison

Biglen-Arni A musste das erste Heimspiel der neuen  Saison aufgrund der Terrainverhältnisse auf dem Platz des Gegners Richigen A austragen. Biglen-Arni verlor das Spiel mit 1 Nr. und 1190 Punkten zu 0 Nrn. und 1273 Punkten. 

Das erste Spiel der neuen Saison wurde durch das Wetter geprägt. Petrus liess es in Arni Mittwoch auf Donnerstag schneien, sodass die Austragung im Arni Moos ein Ding der Unmöglichkeit wurde. Glücklicherweise war das Spielfeld in Richigen bespielbar. Ansonsten zeigte sich das Wetter in Richigen heute von einer relativ freundlichen Seite. Leicht bewölkt, immer wieder sonnig und eine leichte Bise machten das Spiel angenehm.

 

Biglen-Arni startete schlecht in die neue Saison. Bereits beim zweiten Spieler musste eine Doppelnull notiert werden​. Leider folgte noch eine weitere Null. Ansonsten war der 1. Durchgang relativ solide und es resultierte ein Zwischenresultat von 577 Punkten. Richigen hatte im Ries keine grosse Mühe und konnte alle Nousse souverän abwehren.

 

Richigen zeigte einen soliden ersten Schlagdurchgang. Viele Treffer und nur zwei etwas kürzere Streiche wurden geschlagen. So war die logische Folge, dass bereits nach dem ersten Durchgang ein Rückstand für Biglen-Arni von 74 Punkten zu Buche stand. Im Ries wurden alle Nousse früh bis sehr früh gsehen, sodass auch hier keine Gefahr bestand.

 

Im zweiten Durchgang wollte Biglen-Arni eine klare Reaktion zeigen. Dies gelang leider nur mässig. Erneut eine Null und zwei Einstellige sorgten dafür, dass es zu keiner wirklichen Aufholjagd kam. Mit 593 Punkten konnte sich das Heimteam lediglich um 16 Punkte steigern. Die Sichtverhältnisse hatten sich für den zweiten Durchgang etwas verändert. Der Himmel hatte etwas aufgeklart, sodass doch immer mehr blau zum Vorschein kam. Dies erschwerte die Abwehrarbeit bei Richigen etwas. Mitte des Durchganges fand ein Nouss in der 19ner Zone den direkten Weg zu Boden, jedoch war er noch etwa 0.5m ausserhalb des Rieses. Ansonsten hielten die Richiger das Ries wieder fehlerfrei sauber.

 

Nun war klar, das Ries sauber halten war das oberste Ziel. Richigen zeigte einen etwas schwächeren Durchgang, jedoch war dieser trotz einer Null immer noch sehr solide. Viele Nousse flogen mittlerweile neben das Ries, da der Wind immer mehr von der Seite kam. Beim drittletzten Schläger kamen die Nousse plötzlich wieder im Ries. Ein Nouss bei der 17ner Marke wurde zuerst nicht gesehen, dann von den hintersten Leuten noch gemeldet, jedoch fanden die beteiligten Personen den Hornuss bis zum Schluss nicht, sodass sich Biglen-Arni doch noch eine Nummer notieren lassen mussten. Somit startete Biglen-Arni A mit einer „Nuller-Runde“ in die neue Saison.

 

Biglen-Arni A   1 Nr.    1190 Pkt.

Richigen A       0 Nr.    1273 Pkt.

 

Spieler des Tages von Biglen-Arni A:

Dellenbach Marc          20 19 19 21    79Pkt

Widmer Martin             20 20 17 20    77Pkt.

Rüegsegger Christian 19 18 18 18     73Pkt

 

Spieler des Tages von Richigen A:

Wyss Ruedi       22 22 20 21   85Pkt.

Lüthi Heinz        20 19 21 21    81Pkt.

Wyss Christian 19 19 21 21     80Pkt.

 

Nouss - Sponsoren der heutigen Runde:

Biglen-Arni A Stucki Küchen AG, Worbstrasse 85, 3075 Rüfenacht

Richigen A Michel + Jenni AG, Holzwerkstoffe, 3123 Belp


Autor
pd / Res Reinhard, res.reinhard@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 06.04.2019
Geändert: 06.04.2019
Klicks heute:
Klicks total: