• Sport

Hornussen NLA - HG Utzigen A trotz starker Schlagleistung erneut unterlegen

Heute Samstag fand das 5. Meisterschaftspiel in Epsach statt. Bei leicht bewölktem und frühlingshaft wamen Wetter musste sich die HG Utzigen A trotz starker Schlagleistung geschlagen geben.

Eine Klasse für sich: Habegger Simon mit 93pkt. und Oberer Simon mit 91pkt.
Trotz Niederlage, eine gelassene Stimmung bei den Hornusser Utzigen.
Die wunderbare Riesanlage von Epsach.
Resultatwand von heute Samstag.

Heute Samstag stand für die Hornusser Utzigen A das fünfte Meisterschaftsspiel gegen die HG Epsach A auf dem Programm. Das klare Ziel heute 4 Punkte mit nach Hause ins Lindental zu nehmen, musste leider bereits nach dem ersten Schläger begraben werden. Bereits der zweite Nouss konnte nicht rechtzeitig gesehen werden und somit musste sich die HG Utzigen die erste Nummer schreiben lassen. Die Schlagleistung der HG Epsach im ersten Umgang war ansonsten solide und so konnte sich die Heimmannschaft Riese von 322 und 321 gutschreiben lassen. Im Ries konnte sich die Utziger nach dem fallen gelassenen Nouss bei der 12er Marke wieder fangen und die restlichen Nousse alle abwehren.

 

Die Utziger starteten mit einer sehr guten Schlagleistung und dank einer sehr guten Teamleistung konnten die Gäste mit Riesen von 360 und 364 punktemässig vorlegen.

  

Im zweiten Umgang lieferte die Heimmannschaft eine sehr gute Schlagleistung und forderte die Utziger im Ries erneut. Dank einer geschlossenen Teamleistung und viel Einsatz konnten aber alle Nousse abgewehrt werden. Die HG Epsach steigerte sich und schloss den zweiten Umgang mit Riesen von 353 und 364 ab. Damit totalisierte die HG Epsach 1360 Schlagpunkte. Nun galt es für das Team Utzigen A unter der Leitung von Dominic Brunner, die Motivation aufrecht zu erhalten um mit einer top Schlagleistung mindestens noch ein Rangpunkt gewinnen zu können. Mit Riesen von 371 und 366 konnte dieser Vorsatz umgesetzt werden.

 

Fazit des heutigen Spiels: Das Team muss kontinuierlich und mit intensivem Training weiterarbeiten und kann so slcherlich bis zur Hälfte der diesjährigen Meisterschaft den einen oder anderen Rang in der Zwischenrangliste gut machen.

 

Wir gratulieren den Top-Spielern der HG Utzigen A: Simon Habegger (93), Simon Oberer (91), Bernhard Jau (85) und Dominic Brunner (85).


Nächstes Spiel:

6. Runde Sonntag, 21. Mai 2017 Heimspiel HG Utzigen A –Wäseli A, 13.00 Uhr

 

 

Schlussresultat

 

Epsach A 0/1360 (322, 321, 353, 364)

 

Utzigen A 1/1461 (360, 364, 371, 360)



Besten Dank dem Nouss-Sponsor:
Bourquin & Eggli Hornusserwerkzeuge
http://bourquin-eggli.ch/


Autor
Monika und Pascal Leuenberger, HG Utzigen
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 13.05.2017
Geändert: 13.05.2017
Klicks heute:
Klicks total: