• Sport

Hornussen NLA - Richigen A verliert wegen unnötigem Nummero gegen Rüdtligen-Alchenflüh A

Im Spiel der 8. NLA Runde gegen den Aufsteiger Rüdtligen-Alchenflüh A verliert Richigen A das heutige Meisterschaftsspiel wegen einer Nummer im 2. Umgang. Punktemässig übertrumpfte Richigen wie erwartet den Gegner und sichert sich noch 1 Rangpunkt mit 86 Punkten Vorsprung.

Mit guten 82 Punkten sicherte sich Künzi Ueli heute einen Platz unter den Top 5 bei Richigen A.

Rüdtligen-Alchenflüh A startet mit zwei soliden Riesen in das Spiel. Es gab zwar der eine oder andere nicht optimal getroffene Nouss. Richigen sah die Nouss trotz den sommerlichen Bedingungen und dem blauen Himmel genügend früh. Ein Streich von Rüdtligen-Alchenflüh musste im 6er abgetan werden. Alle anderen Streiche übertrafen die 10er Marke. Mit Riesen von 293 und 291 Punkten schloss Rüdtligen-Alchenflüh A den ersten Umgang ab.

Richigen trat nach guter Riesarbeit im ersten Umgang an den Bock, konnte aber den Elan aus dem Ries nicht mitnehmen. Es schlichen sich der eine oder andere nicht gut getroffene Nouss in den Umgang. Mit zwei Einstelligen im ersten Umgang waren die beiden ersten Riese sicher nicht am Optimum, was möglich gewesen wäre. Mit Riesen von 309 und 322 Punkten lag Richigen nach dem ersten Umgang trotzdem um 47 Punkte in Front.

Richigen startete wie gewohnt sicher im Ries in den zweiten Umgang. Doch der eine oder andere Nouss wurde später als üblich erkannt. Aber wirklich heikle Situationen gab es trotzdem nicht. Der 7. Spieler von Rüdtligen-Alchenflüh schlug seinen ersten Streich in den 15er. Der Nouss wurde von Richigen gesehen. 3 Spieler kämpften gegen den Nouss. Der vorderste Spieler warf wie immer die Schindel hoch in die Luft, verfehlte aber den heranfliegenden Nouss diesmal. Die zwei weiteren Spieler waren auch zur Stelle und wollten den Nouss fangen. Aber irgendwie fand der Nouss trotzdem den Weg auf den Boden. Eine völlig unerwartete und unnötige Nummer musste Richigen A notieren lassen. Dies war bereits die zweite Nummer der Saison und diese beiden Nummern fielen je im Spiel gegen die beiden Aufsteiger-Mannschaften in die NLA. Die Motivation bei Richigen war ab diesen Zeitpunkt im Ries ein wenig weg. Es fiel aber zum Glück keine weitere Nummer auf Seiten Richigen. Rüdtligen-Alchenflüh konnte sich im zweiten Umgang noch verbessern und totalisierte mit Riesen von 300 und 315 Punkten und einem Gesamttotal von 1199 Punkten.

Richigen legte im zweiten Umgang nochmals zu und es gab nur noch einen Einstelligen. Mit Riesen von 317 und dem besten letzten Ries von 337 Punkten totalisierte Richigen mit einem Gesamttotal von 1285 Punkten und lag 86 Punkte in Front. Da Rüdtligen-Alchenflüh bei ihrem Heimspiel das Ries bis am Schluss sauber halten konnte, war ihnen der Sieg und 4 Rangpunkte auf sicher. Richigen sichert sich dank dem Vorsprung in den Schlagpunkten nur noch ein Rangpunkt. Was sicher nicht den vorgängigen Erwartungen an das heutige Meisterschaftsspiel entsprach.

Schlussresultat:

Rüdtligen-Alchenflüh A   0 Nr. 1199 Punkten (293, 291, 300, 315)   –

Richigen A                      1 Nr. 1285 Punkten (309, 322, 317, 337)

 

Top-Resultate von Richigen A Spielern:

Stettler Martin   84 Punkte
Nyffenegger André   84 Punkte
Lüthi Heinz   84 Punkte
Künzi Ueli   82 Punkte
Schüpbach Peter   75 Punkte

 


Besten Dank dem heutigen Nouss-Sponsor
Metzgerei Nussbaum, Wichtrach
tel.search.ch/wichtrach/bernstrasse-34/metzgerei-matthias-nussbaum-2


www.hgrichigen.ch / www.facebook.com/hgrichigen

Autor
Thomas Ramseier, Richigen Hornusser
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 02.06.2018
Geändert: 02.06.2018
Klicks heute:
Klicks total: