• Sport

Hornussen NLA - Richigen A gewinnt trotz Nummer

Richigen A kassierte schon früh im Spiel eine eigentlich haltbare Nummer und zeigte nach diesem Dämpfer danach eine gute Moral. Da sich Gerlafingen-Zielebach A ebenfalls eine Nummer schreiben lassen musste, gewann Richigen dank viel besserer Schlagleistung das Spiel.

Janick Jenni schlug mit 80 Punkten ein Top 5 Resultat seitens Richigen A

Nach verletzungsbedingten Ausfällen nahm Richigen A heute das Auswärtsspiel in Gerlafingen erstmals in dieser Saison mit dem «normalen» 19-Mann-Kader in Angriff. In allen Spielen zuvor konnte Richigen A auf die Unterstützung der wertvollen Aushilfsspielern der B-Mannschaft zählen oder trat das Spiel dezimiert nur mit 18 Mann an.

 

Pünktlich zum meteorologischen Sommeranfang am 1. Juni fand das heutige Spiel bei strahlendem Sonnenschein statt. Endlich konnte man bei hochsommerlichen Temperatur hornussen, was viel angenehmer ist. Dementsprechend waren aber die Sichtbedingungen mit blauem Himmel heute herausfordernd. Schon beim ersten Spieler zeigte sich, dass ohne volle Konzentration im Ries es schwer werden würde. Je nach Einfluss vom Wind änderten die Nousse am Ende ihrer Flugbahn noch die Richtung. Da das Ries in Gerlafingen neben einem Wald liegt, vereinfacht die Situation zusätzlich nicht und war aus früheren Jahren so bekannt.

 

Der zweite Schläger von Gerlafingen-Zielebach schlug im ersten Streich mit einer 6 schon mal einen kurzen Streich. Alle Fänger von zuvorderst bis zuhinterst im Ries von Richigen waren gewarnt. Der zweite Streich traf dieser Schläger optimal. Von Richigen wurde der Streich gesehen. Wie gewöhnlich arbeiten in diesem Fall drei Spieler gegen den heranfliegenden Nouss. Der Vorderste wirft die Schindel hoch, verfehlt aber den Nouss. Die zwei dahinter positionierten Fänger sind bereit und wollten den Nouss ebenso abwehren. Aber zum Schreck aller fand der Nouss den Weg ohne Berührung einer Schindel im 19er auf den Boden. Die erste Nummer für Richigen A in dieser Meisterschaftssaison war somit gefallen, obschon der Nouss fast an der Zieli-Reihe draussen fiel. Die Fallstelle lag aber noch klar innerhalb vom Ries. Die Stromleitung, die das Ries in diesem Bereich quert, könnte die Fänger irritiert und einen Einfluss auf dieses Nummero haben. Aber da der Nouss die Stromleitungen nicht berührt hatte, gab es nichts zu diskutieren und das Nummero wurde geschrieben.

 

Gerlafingen-Zielebach A schlug im ersten Umgang nicht so gut wie erwartet. Es mussten mehrere kürzere Streiche notiert werden. Mit zwei Einstelligen und einem Nuller blieb Gerlafingen-Zielebach A unter der 600 Punkte Marke.

 

Richigen A zeigte beim Schlagen eine ansprechende Leistung, musste sich im ersten Umgang ebenfalls mehrere kürzere Streiche notieren lassen. Mit einem unglücklichen Zweier fiel das zweite Ries etwas ab. Mit 644 Punkten lag Richigen A schon nach dem ersten Umgang um 60 Punkte in Front. Viel entscheidender auf das Spielresultat war aber der erste Streich des 14. Spielers von Richigen A. Ein etwas schnellerer Streich flog ebenfalls in den 19er Bereich und Gerlafingen-Zielebach A sah diesen Nouss ein wenig zu spät, um diesen zu fangen. Obschon sich die Flugbahnen der beiden Nousse unterscheiden, die als Nummern beidseitig geschrieben werden mussten, war die Fallstelle fast am gleichen Ort.

 

Gerlafingen-Zielebach A zeigte im zweiten Umgang eine etwas bessere Leistung am Bock. Mit nur einem Ries über der 300 Punkte Marke war die Ausgangslage für einen Sieg so nicht gegeben. Da Richigen A keinen Nouss mehr fallen liess, hiess es für Richigen A für den Sieg noch zwei solide Riese zu schlagen. Das gelang besser als erwartet und mit einem guten zweiten Umgang sichert sich Richigen A mit einem deutlichen Vorsprung von 129 Punkten zwei Rangpunkte und gewann das Auswärtsspiel. Es waren halt nicht die angestrebten 4 Rangpunkte, aber nach dem Patzer im Ries ganz zu Beginn des Spiels immer noch besser als mit einem Nuller heimreisen zu müssen.

 

Schlussresultat:

Gerlafingen-Zielebach A 1 Nr. 1178 Punkte (287, 297, 311, 283)  –

Richigen A 1 Nr. 1307 Punkte (337, 307, 333, 330)

 

Top-Resultate von Richigen A Einzelschlägern:

Stettler Martin   90 Punkte
Knöpfel Simon   81 Punkte
Nyffenegger André   81 Punkte
Bachmann Roger   80 Punkte
Jenni Janick   80 Punkte

 

Besten Dank dem heutigen Nouss-Sponsor
Bigler Erdbeeren, Richigen
www.bigler-richigen.ch

www.hgrichigen.ch / www.facebook.com/hgrichigen


Autor
Thomas Ramseier, Richigen Hornusser
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 01.06.2019
Geändert: 02.06.2019
Klicks heute:
Klicks total: