• Sport

Hornussen NLA - Richigen A verliert wegen Nummer

In der zweitletzten Runde der NLA-Meisterschaft 2019 musste sich Richigen A eine weitere Nummer schreiben lassen und verliert deswegen das Heimspiel gegen Recherswil-Kriegstetten A. Richigen A sichert sich in diesem Regenspiel aufgrund der höheren Schlagpunktzahl noch ein Rangpunkt.

Martin Wüthrich schlug heute gute 68 Punkte bei Dauerregenfall.

Nach der kurzen Sommerpause stand heute Richigen A wieder im Einsatz. Den Ligaerhalt sicherte sich Richigen A schon vor der Sommerpause. Der heutige Gegner Recherswil-Kriegstetten A dagegen ist noch voll in den Abstiegskampf involviert.

 

Der ganze Tag war Regen angesagt und daran konnten sich die Spieler schon beim Einschlagen vor Spielbeginn gewöhnen. Da der Regenfall über den ganzen Nachmittag nicht allzu stark war und sich gegen Ende vom Spiel zudem abschwächte, wurde das Spiel zwischen Richigen A und Recherswil-Kriegstetten A ohne irgendeinen Unterbruch normal durchgespielt.

 

Richigen A startete nicht so gut in den ersten Schlagumgang wie erwartet. Zwei Einstellige Streiche und sonst noch etliche nicht optimale Treffer führten zu einem nicht so optimalen Start in das Spiel. Der leichte Seitenwind und Regen verhinderten heute sehr lange Streichlängen. So blieb es für Richigen A nach dem ersten Umgang bei Riesen von 280 und 317 Punkten.

 

Recherswil-Kriegstetten A musste sich im ersten Umgang zu viele schlechte Treffer notieren lassen. Zusätzlich kamen dazu drei Nuller, zwei davon gleich beim selben Spieler. So blieb Recherswil-Kriegstetten A nach dem ersten Umgang um 43 Punkte zurück. Der zwölfte Spieler von Recherswil-Kriegstetten A schlug seinen zweiten Streich. Der Streich wurde von Richigen A Spielern zuvorderst im Ries gesehen und gemeldet. Im Bereich der 15-ner Marke sahen die Abtuer von Richigen A diesen Nouss nicht genügend früh. Als der Nouss noch erkannt wurde, versuchten man diesen noch zu fangen. Unglücklicherweise rutschte dabei ein Spieler wegen dem nassen Untergrund auch noch aus. Der Nouss fiel innerhalb des Rieses zu Boden und eine Nummer musste notiert werden.

 

Auch im zweiten Umgang konnte sich Richigen A nicht merklich verbessern. Auch in diesem Umgang gab es zwei Einstellige zu notieren. Mit zwei Riesen knapp unter der 300 Punktemarke resultierte ein Total von 1191 Punkten. Da Recherswil-Kriegstetten A das Ries fehlerfrei verlassen konnte, war die Partie zu diesem Zeitpunkt bereits entschieden.

 

Recherswil-Kriegstetten A konnte im zweiten Schlagumgang nur im letzten Ries wirklich brillieren. Mit 307 Punkten war dies das beste Ries an diesem Tag für Recherswil-Kriegstetten A. Da das erste Ries mit 260 Punkte deutlich unter den Erwartungen blieb, konnte Richigen A in den Punkten mit einem Vorsprung von 70 Punkten noch ein Rangpunkt sichern. Recherswil-Kriegstetten A gewann für sie wichtige vier Rangpunkte an diesem Tag.

 

Schlussresultat:

Richigen A 1 Nr. 1191 Punkte (280, 317, 295, 299)  –

Recherswil-Kriegstetten A 0 Nr. 1121 Punkte (287, 267, 260, 307)

 

Top-Resultate von Richigen A Einzelschlägern:

Stettler Martin   83 Punkte
Schüpbach Fabio   75 Punkte
Lüthi Heinz   74 Punkte
Wyss Ruedi   73 Punkte
Jenni Janick   73 Punkte

 

Besten Dank dem heutigen Nouss-Sponsor
Lüthi Hans, Zäziwil

www.hgrichigen.ch / www.facebook.com/hgrichigen

 


Autor
Thomas Ramseier, Richigen Hornusser
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 28.07.2019
Geändert: 28.07.2019
Klicks heute:
Klicks total: