• Sport

Hornussen NLA – Richigen gewinnt mit deutlichem Punktevorsprung

Das Meisterschaftsspiel der 12. Runde entscheidet Richigen A gegen Utzigen A zuhause deutlich nach Punkten für sich. Utzigen A hatte in ihren beiden Schlagumgängen jeweils schlechtere Wetterbedingungen. Deshalb ist der Punkteunterschied von 207 Punkten so hoch ausgefallen. Beide Mannschaften konnten trotz des wechselhaften Wetters das Ries in beiden Umgängen ohne Fehler verlassen.

Michael Schmid schlug heute mit 72 Punkten ein gutes persönliches Resultat bei nicht optimalen Wetterbedingungen. (Bild: zvg)

Schon am Samstagmorgen beim Einschlagen zeichnete sich ab, dass dieser Tag keine stabilen Wetterbedingungen zum Hornussen bieten wird. Mehrmals musste Richigen das Einschlagen wegen Regen unterbrechen. Als um 13 Uhr die Partie zwischen Richigen A und Utzigen A startete, waren die Bedingungen gut, kein Regen und etwas Gegenwind. Richigen A konnte im ersten Umgang eine gute Leistung am Bock abrufen. Einige wenige kürzere Streiche gab es, was zu Riesen von 329 und 326 Punkten führte. Schon gegen Ende des ersten Schlagumgangs von Richigen wurde es immer dunkler am Himmel, wo die Nousse gesichtet werden mussten.

 

Utzigen A startete ihren ersten Umgang bei aufziehendem Gewitter. Schon nach dem zweiten Spieler wurde der Umgang unterbrochen, da für die Abtuer von Richigen die Sichtbedingungen aufgrund des dunklen Himmels zu prekär waren. Das Gewitter mit starkem Regen zog danach über den Hornusserplatz in Richigen. Es wurde danach entschieden die Partie trotz weiterhin leichtem Regen wieder fortzusetzen. Zu diesem Zeitpunkt ging man davon aus, dass das Spiel bis zum Schluss bei Regen zu Ende gespielt werden musste. Utzigen A schlug so den ganzen ersten Umgang bei Regen, teilweise kräftiger, teilweise schwächer. Gegen Ende des Umganges endete der Regen. Mit Riesen von 262 und 275 Punkten blieb Utzigen A schon nach dem ersten Umgang um 118 Punkte zurück.

 

Richigen A begann den zweiten Umgang bei trockenen Bedingungen, aber wegen dem Gegenwind waren keine gleich langen Streiche mehr wie im ersten Umgang möglich. Es konnte auch nicht mehr jeder Spieler von Richigen zwei Treffer zeigen. Mit einigen kürzeren und nicht mehr optimalen Treffern blieb Richigen in diesem Umgang zweimal knapp unter der 300 Punkte Marke. Mit einem Total von 1252 Punkten hiess es danach für Richigen nochmals im Ries vollen Einsatz zu zeigen.

 

Utzigen A musste sich im zweiten Umgang mehrere Einstellige schreiben lassen. Mit zusätzlich zwei Nullern fiel das letzte Ries nochmals deutlich ab. Auch herrschte zeitweise starker Gegenwind. Für Utzigen A blieb es bei 265 und 243 Punkten und einem Total von 1045 Punkten.

 

Richigen A konnte heute einen deutlichen Sieg mit einem Vorsprung von 207 Punkten gegen Utzigen A erzielen. Es muss dazu festgehalten werden, dass Richigen A in beiden Umgängen bessere Wetterbedingungen zum Schlagen hatte, darum fiel der Unterschied höher aus, als zu erwarten war.

 

Richigen A geniesst jetzt bis Ende Juli die kurze Sommerpause in der Meisterschaft, da die Partie von nächstem Wochenende schon vorgespielt wurde.

 

Schlussresultat:

Richigen A 0 Nr. 1252 Punkte (329, 326, 299, 298)  –

Utzigen A 0 Nr. 1045 Punkte (262, 275, 265, 243)

 

Top-Resultate von Richigen A Einzelschlägern:

Bachmann Roger   84 Punkte
Stettler Martin   82 Punkte
Lüthi Heinz   76 Punkte
Wyss Ruedi   76 Punkte

 

Top-Resultate von Utzigen A Einzelschlägern:

Habegger Simon   72 Punkte
Rumpf Marco   67 Punkte
Rüfenacht Thomas   66 Punkte


Die Richigen Hornusser danken dem heutigen Nouss-Sponsor
Restaurant Stärnä, Ursellen
www.sternen-ursellen.ch

Die HG Utzigen dankt ihrem heutigen Nouss-Sponsor
texspo BBF AG, Niederwangen
www.texspo.ch


www.hgrichigen.ch / www.facebook.com/hgrichigen


Autor
Thomas Ramseier, Richigen Hornusser
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 06.07.2019
Geändert: 07.07.2019
Klicks heute:
Klicks total: