• Region

Jubiläums-Viehschau Worb: Tochter von Star-Muni Armani wird Miss

In Richigen fand am Samstag die Viehschau des VZV Worb statt, der dieses Jahr sein 125-jähriges Jubiläum feiert. Den Missentitel holte sich Kuh Bolivia von Hans und Thomas Tschirren aus Enggistein.

Das Siegerinterview mit Thomas Tschirren. (Res Reinhard)
7df45ac90c710dfb75d6476518829538.jpg
Das Siegerbild mit allen ausgezeichneten Kühen. (Bild: Res Reinhard)
7df45ac90c710dfb75d6476518829538.jpg
Der Vater der zur Siegerin gekürten Kuh ist kein Unbekannter. "Muni Armani ist momentan sehr populär in der Viehzuchtszene", sagt Thomas Tschirren, Besitzer von Bolivia. Trotz der guten Voraussetzungen seiner Kuh habe er aber Respekt vor der Konkurrenz gehabt. "Jetzt bin ich ausserordentlich glücklich über den Gewinn", so Tschirren.

Er hofft, in Zukunft an den Erfolg anknüpfen zu können und mit Bolivia noch weitere Missentitel zu holen.

Neben der Miss Worb wurde eine Miss Schöneuter gekürt. Auch dort waren Armanis gute Gene im Spiel: Die Kuh Valuna-ET von Fritz Läderach in Worb ist ebenfalls eine Tochter des Star-Munis.

Rangliste Jubiläumsschau 125 Jahre Viehzuchtverein Worb

Miss Worb: Bolivia, 44 44 90, Hans und Thomas Tschirren, Enggistein
Vize Miss: X-Irma, 55 55 98, Bernhard Ryser, Vielbringen

Miss Schöneuter: Valuna-ET, 44 44 90, Fritz Läderach, Worb

Vize Miss Schöneuter: Rienza, 43 44 89, Ueli Gfeller, Richigen

[i] Die Gesamtrangliste...
[i] Die Bildergalerie der Jubiläums-Viehschau...


Autor*in
cr, info@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 17.10.2016
Geändert: 17.10.2016
Klicks heute:
Klicks total: