• Kultur

Kirchenchor Biglen: Jubiläums-Projekt zum 100-jährigen Bestehen

Zum 100-jährigen Bestehen des Kirchenchors Biglen ist ein ganz besonderes Projekt mit freiwilligem Einbezug vom Publikum geplant: Die Aufführung von Johannes Bachs Passion "Tod und Auferstehung" zusammen mit Chor, Solistinnen und Solisten und weiteren Interessierten.

"Brücken zu 'Tod und Auferstehung'" der Johannes Bach Passion: Das 1. Jubiläumsprojekt des Kirchenchors Biglen zur Feier des 100-Jahre-Jubiläum.
Der Kirchenchor feiert sein 100-jähriges Bestehen mit einem besonderen Projekt: Die Aufführung von Bach Johannes-Passion zusammen mit dem Neuen Zürcher Orchester, den jungen Preisträgerinnen und Preisträger und allen Anwesenden der Choräle. "Diese und weitere Interessierte werden speziell unter Anleitung von Martin Studer eine Stunde vor den Konzerten auf das gemeinsame Singen vorbereitet", heisst es in einer Mitteilung des Kirchenchors Biglen. 

Unterstützt werden die Choräle von verschiedenen Solisten wie Aurélie Jarjaye, Tabea Bürki (Sopran), Nino Aurelio Gmünder (Tenor), Christian Marthaler (Bass) und Weiteren. 

"Auf diese Weise können die Aufführungen für alle Beteiligten zu verstärkten, besonderen und gemeinsam berührenden Anlässen werden", heisst es abschliessend.

[i] Die Konzerte finden am 23., 24., und 25. März in der Reformierten Kirche in Biglen statt. Jeweils eine Stunde vor Konzertbeginn starten die freiwilligen Proben mit dem Publikum. 

Alle Infos im Veranstaltungskalender...

Autor
pd / str, info@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 22.03.2018
Geändert: 22.03.2018
Klicks heute:
Klicks total: