• Region

Konolfingen - Erfolgreiche Erlebnistage im Alterszentrum

Vergangene Woche fanden die ersten Erlebnistage des Alterszentrums Kiesenmatte in Konolfingen statt. Nach einem Spaziergang durchs Dorf am ersten Tag ging der gut besuchte Anlass am Mittwoch mit Spiel, Quiz und Ballonwettfliegen weiter.

Zum Abschluss der Erlebnistage liessen die Teilnehmener Ballone in den Himmel steigen. (Bilder: Ruth Mast)
Beim Spaziergang durchs Dorf...
... besuchten die Bewohnerinnen und Bewohner des Alterszentrums unter anderem die Post.
Am zweiten Tag übten sich die Teilnehmenden im MÖLKKY-Spiel, einer Mischung aus Stöckle und Platzgen.

«Trotz Regen machten wir uns auf den Weg. Beim Schuhgeschäft Berger Sport konnten wir den teuersten und günstigsten Schuh begutachten. In der Gemeindeverwaltung wurde unser Besuch mit dem Gemeindestempel bestätigt», resümiert Ruth Mast, Verantwortliche für die Aktivierung im Alterszentrum Kiesenmatte, den Start.

Wertvolle Unterstützung

Mit der kleinen Zwischenverpflegung im Früschmarkt, dem Stempel auf der Post, «die wegen des grossen Andrangs alle Schalter geöffnet hatte», ging es weiter. Die Bewohnerinnen und Bewohner nutzten dabei auch gleich die Gelegenheit, für sich selber einzukaufen. Im Coop wurden fürs Abendessen Bratwürste, die zum Teil gespendet wurden, eingekauft.

Ohne fremde Hilfe wäre dieser Anlass gar nicht möglich gewesen. «Wir sind sehr froh, dass uns die Mitglieder des Zivilschutzes tatkräftig unterstützt haben. Natürlich ist auch die Unterstützung der Firmen und Geschäfte, die uns herzlich empfangen haben, sehr wertvoll und ist für uns nicht selbstverständlich», erklärt Ruth Mast. Das Ziel, mit diesen Erlebnistagen für viele Bewohner eine willkommene Abwechslung im Alltag, erlebnisreiche Tage eben, zu gestalten, sei erreicht.

„Die erste MÖLKKY-Meisterschaft“

Der zweite Erlebnistag startete bei etwas windigem aber schönem Wetter. Noch etwas zögerlich, aber gespannt, was da kommen mag, versammelten sich die Teilnehmenden auf dem Dorfplatz des Alterszentrums.

Die Bewohnerinnen und Bewohner hatten die Möglichkeit, an verschiedenen Spielen teilzunehmen. Beim Quiz durch die Schweiz gab es viel zu diskutieren, welches wohl die richtige Antwort sei. Mit Tore schiessen und Büchsen werfen und dem eher unbekannten MÖLKKY-Spiel durften sich alle zudem etwas sportlich betätigen. Letzteres ist eine Mischung aus Stöckle oder Platzgen und stammt aus Finnland. «Nach anfänglichem zögern und erst mal zusehen, packte uns dann der Ehrgeiz. Jeder wollte gewinnen» erklärt die Animatorin. «Es war die erste MÖLKKY-Meisterschaft in der Kiesenmatte».

Ballonwettfliegen als Abschluss

Nach dem Ballonwettfliegen, an dem alle Teilnehmenden gute Wünsche in den Himmel steigen lassen durften, wurde das Abendessen vorbereitet. Die selber zubereiteten belegten Brote rundeten die erlebnisreichen Erlebnistage ab.


Autor
Willi Blaser, Alterszentrum Kiesenmatte
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 13.06.2017
Geändert: 13.06.2017
Klicks heute:
Klicks total: