• Region

Kultur- und Sportpreis Münsingen: Kult-Trainer, Fussballerin und Natur- und Vogelschutzverein geehrt

Mit dem Münsinger Sportpreis ausgezeichnet wird dieses Jahr neben FCM-Trainer Kurt Feuz die Fussballerin Alisha Lehmann. Der Kulturpreis geht an den Natur- und Vogelschutzverein. Die Preise werden am 8. Februar im Schlossgut verliehen.

Seit 34 Saisons Trainer beim FC Münsingen: Kurt Feuz - hier anlässlich des Aufstiegsspiels gegen den FC Solothurn. (Bild: Res Reinhard / Archiv BERN-OST)
Sportpreisträgerin Alisha Lehmann ist Mitglied der Frauen-Fussballnati. (Bild: zvg)
Der Natur- und Vogelschutzverein wurde für sein kontinuierliches Engagement - wie hier bei der Aufwertung eines Wasserreservoirs im Frühjahr 2018 - mit dem Kulturpreis ausgezeichnet.(Bild: zvg)

Diesen Sommer stieg Kurt Feuz mit der Ersten Mannschaft des FC Münsingen in die Promotion League auf. Noch zwei Saisons fehlen Feuz – der aktuell in der 34. Saison als Trainer der Münsinger steht – zum Europarekord. Mit der Vergabe des Sportpreises würdigt der Gemeinderat das langjährige Schaffen von Kurt Feuz. „Er zeichnet sich durch grosse Kontinuität, Beharrlichkeit, Herzblut und jahrelanges Engagement in Münsingen aus“, heisst es in einer Mitteilung zur Preisvergabe.

 

Ebenfalls mit dem Sportpreis ausgezeichnet wird Alisha Lehmann. Die Fussballerin ist in Tägertschi aufgewachsen und lebt aktuell in England. «Sie ist ein Aushängeschild für den Frauenfussball in der Schweiz. Zielstrebig und mit viel Biss», begründet die Gemeinde die Auszeichnung der Sportlerin. Lehmann kam zuletzt in der Frauenfussball A-Nationalmannschaft in der Qualifikation für die WM 2019 in Frankreich zum Einsatz. Seit der Saison 2018/2019 spielt sie für das Frauenteam von West Ham United.

 

Biodiversität, Kibitze und Exkursionen

Den Kulturpreis 2018 hat die Gemeinde Münsingen an den Natur- und Vogelschutzverein vergeben. „Der Verein wird für sein kontinuierliches Wirken für die Biodiversität geehrt“, so die Gemeinde. Weiter hebt sie unter anderem den vom NVVM betriebenen Aufwand für die Kibitzstation auf dem Schwand, die stetige Schulung und Information mittels Vorträgen für die Bevölkerung sowie das Organisieren von Exkursionen hervor.

 

Ebenfalls geehrt werden anlässlich der Verleihung der Posaunenchor Münsingen (100 Jahre), die Hornusser Trimstein (100 Jahre), der Frauenverein Münsingen (100 Jahre), die Landfrauen Trimstein und Umgebung (85 Jahre) sowie die Blumen und Gartenfreunde Münsingen (75 Jahre).

 

[i] Die Preisverleihung der Gemeinde Münsingen findet am Freitag, 8. Februar 2019, 20 Uhr im Gemeindesaal Schlossgut Münsingen statt.


Autor
et, info@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 06.11.2018
Geändert: 06.11.2018
Klicks heute:
Klicks total: