• Kultur

Kultur-Sofa Münsingen: Adventskalender mit Soul und Rock'n'Roll

Vom 1. bis am 22. Dezember gibt es in Münsingen täglich Kultur an ungewöhnlichen Orten. Meistens  mit dabei ist auch ein Sofa, denn die Anlässe sollen gemütlich werden.

Die Kultur-Sofa-Gruppe hat Nachtschicht (v.l.n.r.): Tanja Ruff, Eva Tschannen und Michèle Born. (Bild: Facebook)

Adventskalender, für die Private oder Firmen ein Fenster schmücken und Glühwein und Snacks anbieten, wenn es aufgeht, kennt man  inzwischen in vielen Dörfern. In Münsingen gehen Tanja Ruff, Michèle Born und BERN-OST-Redaktorin Eva Tschannen einen Schritt weiter. Beim Kultur-Sofa-Adventskalender öffnen jeden Abend im Dezember ein Unternehmen oder eine Institution ihre Türen. Zu sehen und zu hören gibt es dort aber keine Werbeveranstaltung, sondern eine Lesung oder noch öfter ein Konzert.

 

Die Idee sei schon seit längerem in der Luft gelegen, schreibt der Verein Kultur-Sofa in einer Mitteilung.  Anfang dieses Jahres fragte Ruff Born und Tschannen an. Die drei Frauen gründeten den Verein und machten sich ans Organisieren. "Wir kannten uns alle aus dem Filmnächte-OK", erzählt Ruff. "Ich wusste, wie engagiert die beiden sind, und wie sie arbeiten und wusste, wenn sie dabei sind, kommt es gut." Auch die Gruppengrösse sei mit drei ideal.

 

Persönliche Besuche zahlten sich aus

Man wolle mit dem Kultur-Sofa das gesellschaftliche Zusammensein fördern, schreibt der Verein auf seiner Webseite. Gleichzeitig sei es auch eine Gelegenheit für Kulturschaffende aus der Region und für Münsinger Geschäfte und Vereine, sich zu präsentieren. Letztere zu finden, sei das aufwendigste gewesen, sagt Ruff. Nach dem Versand der Briefe im Sommer sei erst etwa ein Drittel der Abende abgedeckt gewesen. Die persönlichen Besuche in den Geschäften hätten dann aber die gewünschte Resonanz erzielt. Lediglich am 9. und am 23. Dezember wird kein Kultur-Sofa stattfinden.

 

Finanziert wird das Ganze mehrteilig. Die Gagen der Kulturschaffenden zahlen die Gastgeber, die aus drei Budgetvarianten auswählen konnten. Einen Beitrag an die Werbung leistete die Gemeinde, die Grafikerin Odette Montandon gestaltete Logo und Auftritt - der Rest soll durch den Barbetrieb an den Abenden selber reinkommen. Die Arbeit der drei Frauen ist nicht bezahlt.  Bis jetzt haben Ruff, Born und Tschannen alles selber gemacht. "Von uns werden an jedem Anlass mindestens zwei da sein. Helferinnen und Helfer stehen bereit, falls wir an unsere Grenzen stossen."

 

Soul in der Schmitte, Jodlerklub vor der Chäsi

Im Programm wechseln sich Konzerte und Lesungen ab, es treten Poetry-Slammer auf und einmal ein Kabarett-Duo. Der erste Anlass fällt gleich etwas aus der Reihe: Der Gewerbeverein Aaretal lädt am Münsinger Wochenmarkt mittags zu Suppe ein. Es gibt einen Wettbewerb und eine festliche Ansprache von Gemeindepräsident Beat Moser. Persönlich freut sich Tanja Ruff am meisten auf das Konzert des Berner Soul-Duos Irina & Jones in der "Schmitte", heute Mast Metallbau GmbH. Besonders die offene Feuerstelle  werde für Atmosphäre sorgen. "Etwas Besonderes wird auch das Konzert des Jodlerklubs Alpenrösli vor der Dorf-Chäsi, wo es auch Raclette geben wird." Die meisten Anlässe finden drinnen statt und auch zu essen gibt es nicht immer. Dafür sind die Getränkepreise mit zwei bis fünf Franken sehr moderat.
 

Und das Sofa? Existiere wirklich und werde auch am einen oder anderen Anlass mit dabei sein, sagt Tanja Ruff. "Der Name Kultur-Sofa wirkt gemütlich und so sollen die Anlässe auch sein."

 

Ganz konkurrenzlos ist das Kultur-Sofa in Münsingen nicht. Auch die reformierte Kirchgemeinde organisiert einen Adventskalender. Anders als das Kultur-Sofa wird er stationär sein. Die Anlässe wie Adventsgeschichten oder Darbietungen von KUW-Klassen  finden beim Adventskranz im Schlosspark statt.

 

[i] Zu den Veranstaltungseinträgen auf BERN-OST

www.kultur-sofa.ch

www.adventpräsent.ch


Autor
Anina Bundi, anina.bundi@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 28.11.2018
Geändert: 28.11.2018
Klicks heute:
Klicks total: