• Region

Landfrauenküche von SRF: Toller 3. Rang für Brigitte Wegmüller aus Bigenthal

An der Finalsendung vom Samstag wurde das Geheimnis gelüftet: Brigitte Wegmüller aus Bigenthal hat bei der "Landfrauenküche" 2017 den dritten Rang geholt. "Es war ein einmaliges und wunderschönes Erlebnis", sagt die Bäuerin.

3. Rang bei der Landfrauenküche 2017: Brigitte Wegmüller mit ihrem Ehemann Johny und ihren Söhnen Andrin (links) und Benj. (Bild: zvg)
Die Plätze 1 bis 3: Gewinnerin Monika Knellwolf, Marlise Baur und Brigitte Wegmüller. (Bild: Ueli Christoffel, SRF)
Francine Jordi sang in der Abschlusssendung vom Samstag ein Medley. (Bild: Ueli Christoffel, SRF)
"Es ist ein unbeschreibliches Gefühl", sagt Brigitte Wegmüller (47) gegenüber BERN-OST. "Ich habe nicht mit diesem guten Abschneiden gerechnet und bin schon etwas stolz", sagt sie.

Die ganze Zeit bei der Landfrauenküche sei eine super Sache gewesen. "Ich wäre sofort wieder dabei. Unter den Frauen hatten wir es toll." Es sei sehr interessant gewesen, an die verschiedenen Orte in der Schweiz zu reisen und die regionalen Spezialitäten zu geniessen.

"SRF bi de Lüt – Landfrauenküche" zeigte die sieben Bäuerinnen nicht nur beim Kochen, sondern begleitete sie auch eine Woche lang durch ihren Alltag und dokumentierte die Vorbereitungen für den grossen Landfrauen-Znacht. "Unglaublich, was es braucht, damit so eine Sendung entstehen kann", sagt Wegmüller.

Gewonnen wurde die Landfrauenküche 2017 von Monika Knellwolf.

[i] Siehe auch
- Newsbericht "'Es Gütschi Niidle': Brigitte Wegmüller aus Bigenthal kocht am Freitag bei der Landfrauenküche" vom 28.9.2017
- Die Sendung mit Brigitte Wegmüller vom 29.9.2017

Autor
Res Reinhard, res.reinhard@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 12.11.2017
Geändert: 13.11.2017
Klicks heute:
Klicks total: