Lass dein Licht brennen – Gedanken zum Jahreswechsel

Jahresabschluss_Neujahr.jpg
Jahresabschluss_Neujahr.jpg

Die Weihnachtstage sind vorüber und der Jahreswechsel steht bevor. Diese Zeit lädt ein, über Vergangenes nachzudenken und motiviert in die Zukunft zu blicken. Keine Angst, ich werde keine Zeile über Corona schreiben. Vielmehr haben mich die vielen weihnachtlichen Kerzen, die für uns «ihr Leben geopfert» haben, zum Nachdenken gebracht.

 

Hast du auch schon eine wunderschöne Kerze erhalten? Du hast sie aufgestellt und es hat dich fast ein bisschen Überwindung gekostet, sie anzuzünden. Dir war bewusst, dass sie brennen und ein warmes, angenehmes Licht verbreiten würde. Aber die Konsequenz war dir auch bekannt: Von Stunde zu Stunde würde sie kürzer werden, bis sie nach getaner Arbeit in einem letzten Aufflackern erlöschen würde. Du hattest also die Möglichkeit, dich zu entscheiden, ob du dich weiterhin an einer schönen Kerze erfreuen oder ihre wahre Bestimmung und den Nutzen beanspruchen willst.

 

Ich denke, mit uns Menschen ist es ganz ähnlich, nur können wir selbst entscheiden, ob wir uns in andere Menschen investieren, oder ob wir nur auf uns selbst schauen und «unverbraucht» – wie eine schöne, nicht angezündete Kerze – leben, dabei aber unsere eigentliche Bestimmung verfehlen.

 

Ich wünsche mir, dass wir Menschen wieder vermehrt über unsere Bestimmung und den Sinn unseres Daseins nachdenken. Ein solches Leben wird uns etwas kosten, aber es lohnt sich.

 

Licht sein heisst für mich:

  • Ehrlich sein, das braucht Mut!
  • Zu Ängsten und Traurigkeit stehen, das kostet Überwindung.
  • Freude und Fröhlichkeit teilen, das ist eine bewusste Entscheidung.
  • Herzlichkeit und Anteilnahme erwidern, dafür braucht es Beziehungen.

Im Gegensatz zur Kerze wird uns dieses «Brennen» für die Anliegen unserer Mitmenschen nicht «aufbrauchen» oder zerstören, sondern bereichern und uns als Menschen wachsen lassen.

 

Ich möchte gerne ein Licht sein in dieser oft so düsteren Welt. Allein ist mein Licht bescheiden und die Wirkung ist klein. Wenn wir aber miteinander leuchten, wird das Licht gross und die Wärme, die es verbreiten wird, spürbar. Ich lade dich herzlich ein, in unserer Bestimmung zur Ehre unseres Schöpfers zu leben. Mit dieser Entscheidung wird das Jahr 2021 nicht dunkel und ungewiss sein, und die Gesellschaft wird sich über die verbreitete Wärme und das strahlende Licht freuen.

 

In herzlicher Verbundenheit und leuchtenden Grüssen für das kommende Jahr

Roland Baumann


Kontakt

Baumann + Eggimann AG Schreinerei + Küchenbau
Hinterlenzligenweg 5
3532 Zäziwil
T: 031 711 47 30
T 2: 031 711 47 70
F: 031 711 47 31
Homepage

Nachricht senden E-Mail
Statistik

Erstellt: 29.12.2020
Geändert: 29.12.2020
Klicks heute:
Klicks total: