• Region

Movember Cut Worb: Elitehair rasiert Schnäuze für guten Zweck

Die Stiftung Movember sammlet jährlich Spenden zur weltweiten Förderung der Männergesundheit. Symbol der Aktion ist der Schnauz, den sich die Männer im November wachsen lassen. Am letzten Novembertag wird der dann für einen guten Zweck abrasiert. Dieses Jahr findet auf dem Bärenplatz Worb eine dieser Aktionen statt. Veranstaltet wird sie von der Aeschbacher AG und unterstützt durch Elitehair und Eggerbier.

Die Aeschbacher AG und das Team von Elitehair sind bereit (Bild: Nathalie Figi/zvg)

Movember, zusammengestellt aus den Wörtern moustache - Schnurrbart - und November liegt gerade voll im Trend. Männer rasieren sich den gesamten November über nicht und lassen sich dann für einen guten Zweck rasieren.

 

Am Freitag, 30. November ist es Zeit für die Rasur. Die Profis vom Coiffeursalon Elitehair rasieren die Schnäuze ab 18 Uhr auf dem Bärenplatz in Worb. Der gesamte Erlös geht an die Stiftung Movember.

 

Ursprung in Australien

Organisiert wird die Aktion von der Aeschbacher AG in Worb. "Wir haben bereits letztes Jahr intern einen Movember veranstaltet", sagt Thomas Aeschbacher. Dieses Jahr sind auch Elitehair und Egger Bier mit an Bord.

 

Den Ursprung hat Movember in Adelaide, Australien und ist nun auch in Europa präsent. Die Stiftung Movember sammelt Geld für die Forschung im Bereich von Hoden- und Prostatakrebs und die psychische Gesundheit von Männern. "Männer reden weniger über ihre Gesundheit als Frauen. Sie müssen in der Gesellschaft die Starken sein", sagt Aeschbacher. Movember will diese Tabuthemen auf eine lustige und ansprechende Art angehen und gleichzeitig Geld für die Forschung und Prävention sammeln.

 

"Wir sind dieses Jahr das erste Mal bei der Aktion dabei", sagt Eva-Maria Gäumann Geschäftsführerin von Elitehair. Können denn auch Männer mitmachen, die sich schon länger als seit Anfang November einen Schnauz oder Bart haben wachsen lassen? "Selbstverständlich", lacht Gäumann.

 

[i] Die Aktion findet am Freitag, 30. November ab 18 Uhr auf dem Bärenplatz in Worb statt. Auch wer sich nicht rasieren lässt, kann auf ein Bier vorbeigehen. 

 

[i] Mehr Informationen zu der Stiftung Movember auf der Webseite.


Autor
Lina Schlup, lina.schlup@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 29.11.2018
Geändert: 29.11.2018
Klicks heute:
Klicks total: