• Region

Biglen - Kredit für die Mühlestrasse angenommen

Bei der Mühlestrasse in Biglen gibt es bei Leitungen und Strassenbelag Sanierungsbedarf. Die Stimmberechtigten haben die Vorlage für den Verpflichtungskredit über 1.3 Millionen Franken dafür angenommen.

Der Belag der Mühlestrasse ist schadhaft. (Bild: Biglen.ch)

Heute Sonntag hat in Biglen die Urnenabstimmung über den  Verpflichtungskredit von rund  1,3 Millionen Franken für das Projekt "Mühlestrasse - Sanierung Gemeindestrasse und Werkleitungen" stattgefunden.

 

Auf der Gemeindestrasse soll flächendeckend ein neuer Deckbelag eingesetzt werden. Zudem sollen, unter anderem, verschiedene Wasserversorgungs- und Abwasserleitungen, sowie Elektrizitätsleitungen ersetzt werden.

 

Die Vorlage wurde mit 462 Ja- zu 72 Nein-Stimmen angenommen. Eingegangen sind 536 Stimmzettel, zwei davon leer. Die Stimmbeteiligung lag bei 43,8 Prozent.


Autor
pd/mb, info@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 09.02.2020
Geändert: 09.02.2020
Klicks heute:
Klicks total: