• Region

Münsingen - Brücke verpasst – im Bach gelandet

Am Samstagmorgen hat ein*e Autofahrer*in an der Sägegasse in Münsingen eine Brücke verpasst und ist mit dem Fahrzeug in der Giesse gelandet. Verletzt wurde niemand.

Dumm gelaufen: Das Fahrzeug in der Giesse in Münsingen. (Bild: Marcel Schnyder / zvg)

Kurz vor 07.40 Uhr erhielt die Kantonspolizei Bern die Mitteilung, dass an der Sägegasse in Münsingen ein weisses Auto im Bach stehe. Die umgehend ausgerückten Einsatzkräfte fanden in der Giesse ein verlassenes Fahrzeug vor.

 

Fahrzeuglenker*in in Domizil vorgefunden

"Eine Person wurde kurze Zeit später von der Polizei in ihrem Domizil vorgefunden," so Mediensprecherin Isabelle Wüthrich gegenüber BERN-OST. Nach aktuellem Kenntnisstand müsse das Fahrzeug, von der Seite Hornusserhütte herkommend, von der Strasse abgekommen, in den Bach gefahren und dort zum Stillstand gekommen sein.

 

Anschliessend wurde das Fahrzeug durch die Feuerwehr Münsingen mit Unterstützung von Schutz & Rettung Bern geborgen und abgeschleppt. Weitere Untersuchungen sind gemäss KaPo Bern im Gang.


Autor*in
Res Reinhard, res.reinhard@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 09.01.2021
Geändert: 09.01.2021
Klicks heute:
Klicks total: