• Region

Münsingen - Storenkasten brannte, Feuerwehr mit besonderer Herausforderung

Am Donnerstag hat es in Münsingen gebrannt. Die Feuerwehr muss derzeit nicht nur Brände löschen, sondern sich selber und andere vor dem Corona-Virus schützen.

Am Donnerstag kurz nach dem Mittag brannte es in Münsingen. (Bild: zvg)

Der Alarm erfolgte um 13.57 Uhr, wie Feuerwehrkommandant Markus Joss dem Internetportal BERN-OST sagte. In einem Mehrfamilienhaus am Bärenstutz war es in einem Storenkasten zu einem Brand gekommen. "Die Brandursache ist noch unbekannt, es wird ermittelt", so Joss. Die Feuerwehr war mit 20 Personen, davon Atemschutz-Geräteträgern im Einsatz.

 

Feuerwehr in Zeiten des Virus

In Zeiten des Corona-Virus kämpfen die Feuerwehren auch noch mit besonderen Herausforderungen. Sämtliche Übungen sind vorläufig abgesagt. "Bei Einsätzen versuchen wir die Verhaltensregeln so gut wie möglich einzuhalten", sagt Kommandant Joss. Es stehe auch besonderes Material wie Desinfektionsmittel und Schutzmasken zur Verfügung.


Autor*in
Res Reinhard, res@reinhards.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 20.03.2020
Geändert: 20.03.2020
Klicks heute:
Klicks total: