• Kultur

"NordSüd" in der Galerie Atelier Worb: Ein Paar zeigt Kontraste

Mit dem Künstlerpaar Eveline Stauffer und Peter Christensen begibt sich die Galerie Atelier Worb auf eine Reise in die Natur von Norden bis Süden. Die Ausstellung startet morgen Freitag, 5. Februar.

Das künstlerische Paar: Eveline Stauffer und Peter Christensen. (Bild: zvg)
Ein kleiner Einblick: Christensens Fotografie verbunden mit Stauffers Malerei.

Mit „NordSüd“ ist Eveline Stauffer bereits zum dritten Mal in der Galerie Atelier Worb zu Gast. Ihr künstlerisches Schaffen hat sie sich nach einer Ausbildung zur Buchbinderin selber angeeignet. Seit über 20 Jahren widmet sich Eveline Stauffer der Malerei. Nebenbei gibt sie Kurse in Kunst und Malerei für Kinder und Jugendliche und beteiligt sich an Kulturvermittlungsprojekten im ganzen Kanton.

Internationaler Lebenslauf

Ihr Partner, der Grafiker Peter Christensen, studierte Grafik-Design und Fotografie im Nebenfach an der Kunstgewerbeschule in Luzern. In seiner Laufbahn als Grafik-Designer, Art Director und Reportagen-Fotograf gab es viele Stationen. Eine davon war Athen, wo er 4 Jahre gelebt hat und als freischaffender Art Director und Fotograf für internationale Firmen tätig war. Seit 2003 arbeitet er in seinem Atelier „Christensen Design“ in Bern.

Gemeinsames Thema, andere Umsetzung

Für ihre Doppelausstellungen geben sich Eveline Stauffer und Peter Christensen jeweils ein gemeinsames Thema vor und beide Künstler setzen es auf ihre Art und Weise um: Während sich Peter Christensen der Natur im Norden zuwendet, hat Eveline Stauffer die Natur des Südens im Fokus.

 

Der Kontrast zwischen den Bildern von Eveline Stauffer und den Fotografien von Peter Christensen, erzeugt laut Medienmitteilung "eine magische Spannung" und verbindet zwei Lebensräume die nicht weiter voneinander entfernt sein könnten.

[i] Die Vernissage findet am Freitag 5. Februar, ab 18 Uhr statt. Am Sonntag 14. Februar gibt es ein Sonntags-Apéro von 11 bis 17 Uhr. Finissage ist am Sonntag, 21. Februar, von 10 bis 15 Uhr. An den restlichen Tagen ist die Galerie wie folgt geöffnet: Freitags von 17 bis 19 Uhr, samstags von 14 bis 17 Uhr und sonntags von 11 bis 13 Uhr. Die Künstler sind am 5., 7., 14., sowie am 21. Februar anwesend.


Autor
pd / str, info@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 04.02.2016
Geändert: 04.02.2016
Klicks heute:
Klicks total: