• Region

Oberdiessbach - Altersheim wird eine AG

Quelle
Berner Zeitung BZ

Das Altersheim Oberdiessbach wandelt sich vom Gemeindeverband zur Aktiengesellschaft. Die bisherigen Trägergemeinden werden zu Aktionären.

Die Stimmberechtigten der zehn Trägergemeinden Oberdiessbach, Wichtrach, Bleiken, Brenzikofen, Herbligen, Jaberg, Kiesen, Kirchdorf, Linden und Oppligen haben dem Antrag des Altersheimvorstands oppositionslos zugestimmt. Die Umwandlung vom Gemeindeverband in eine Aktiengesellschaft erfolgte rückwirkend auf den 1. Januar. «Der rund zwei Jahre dauernde Umwandlungsprozess konnte Anfang September abgeschlossen werden», teilte die neue Altersheim Oberdiessbach AG gestern mit. Verwaltungsratspräsident Stefan Beer ist laut Mitteilung überzeugt: «Mit der Umwandlung zur AG haben die Verantwortlichen die Zeichen der Zeit erkannt. Wir setzen auf schlanke Strukturen und auf eine Leitung, die rasch auf aktuelle Herausforderungen eingehen kann.» Nebst Stefan Beer (Wichtrach) besteht der Verwaltungsrat aus folgenden Mitgliedern: Thomas Feuz (Jaberg, Vizepräsident), Sabine Anthon (Bleiken), Heinz Marmet (Brenzikofen, Sekretariat), Daniela Roth (Linden), Hanspeter Schmutz (Oberdiessbach), Therese Tschumi (Kiesen) sowie, von Amtes wegen, Geschäftsleiter Werner Stucki und Pflegedienstleiterin Vrony Baltensberger.

Autor*in
pd, Berner Zeitung
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 24.09.2013
Geändert: 24.09.2013
Klicks heute:
Klicks total: