• Region

Oberdiessbach - Berner stellt in Afrika einen Sporttag auf die Beine

Quelle
20 minuten

Mit 120 Kilo Ausrüstung im Gepäck reist der Oberdiessbacher David Weidner nach Afrika. Sein Ziel: einen Sporttag für Kids auf die Beine stellen.

Berufsschüler in Uganda: Sie sollen einen Sporttag erleben dürfen.
Johnny Strange, David Weidner.
Ende Monat macht sich David Weidner auf den Weg nach Uganda. Dort wird er im Rahmen des Projekts Africa Rise, das von Culcha-Candela-Sänger Johnny Strange gegründet wurde, für rund 60 Kinder und Jugendliche einen Sporttag auf die Beine stellen. «Sie sollen sehen, dass Schule mehr ist als nur lernen», so Weidner.

Mit dem Sporttag im abgelegenen afrikanischen Busch will der 21-Jährige aus Oberdiessbach die Kinder und Jugendlichen motivieren, einen Abschluss an der handwerklichen Berufsschule im Dorf Buwere zu machen. Dieser würde die Zukunftsaussichten der Teenager verbessern. Damit die 14- bis 17-Jährigen an ihrem Sporttag entsprechend gekleidet sind, hat Weidner bereits 120 Kilo Material nach Uganda geschickt. Sponsoren unterstützen den Kinderbetreuer in Ausbildung mit Sportartikeln und Kleidern im Wert von über 13'000 Franken.

Wenn Weidner am 28. Juli nach Uganda reist, heisst es Volleyballnetze aufspannen, Fussballfelder aufmalen und Tore aufstellen. Das Material dafür kommt ebenfalls von den Schweizer Sponsoren. Auf die Gewinner des Sporttags warten unter anderem Trikots des Berner Sportclubs Young Boys und des Volleyballclubs Köniz.

Autor
Stefanie Nopper, 20 Minuten
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 16.07.2012
Geändert: 16.07.2012
Klicks heute:
Klicks total: