• Region

Oberdiessbach - EVP unterstützt Verkehrsberuhigung durch Tempo 30

Die EVP Oberdiessbach unterstützt die vom Gemeinderat zuhanden der Gemeindeversammlung vom 11. März 2013 vorgeschlagene Einführung von Tempo 30 im ganzen Dorf Oberdiessbach.

Tempo 30 bedeute zwar eine Einschränkung für Autofahrer und mache nicht überall gleich viel Sinn. Aber, schreibt die EVP Oberdiessbach: "Auf der andern Seite führt diese Verkehrsberuhigung zu mehr Lebensqualität für alle, die nicht mit dem Auto unterwegs sind, insbesondere auch für Kinder und ältere Menschen. Sie verdienen unsern Schutz."

Es sei zudem erwiesen, dass mit Tempo 30 schwere Unfälle praktisch ganz ausgeschlossen werden könnten. Die EVP schreibt: "Wenn in den nächsten Jahren dank Tempo 30 auch nur ein solcher Unfall verhütet werden kann, ist die Investition von 250'000 Franken für die begleitenden Massnahmen mehr als nur gerechtfertigt."

Alles in allem erachtet der Vorstand der EVP Oberdiessbach laut Medienmitteilung Tempo 30 als eine zumutbare Massnahme, die zudem das Rücksichtnehmen aufeinander nachhaltig fördere.

Autor*in
Martin Christen, martin.christen@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 02.03.2013
Geändert: 02.03.2013
Klicks heute:
Klicks total: