• Kultur

Oberdiessbach - Künstler zeigen Werk in Setzkasten

An der neuen Ausstellung «Kunst im Setzkasten» zeigen Kunstschaffende ihre Werke auf kleinstem Raum.

Künstlerisch begabte Menschen aus Oberdiessbach und Umgebung sollen eine Gelegenheit erhalten, ihre Werke im Rahmen eines Kastens öffentlich zugänglich zu machen. «Dieser Grundgedanke steht hinter der Initiative ‹Kunst im Setzkasten›», teilen die Veranstalter von Zäme für Oberdiessbach (ZFO) mit. ZFO ist ein Verein, der Oberdiessbach mit Aktionen und Initiativen beleben und so zur Entwicklung des Dorfes beitragen will.

Die Vernissage der ersten Ausstellung «Kunst im Setzkasten» findet heute Freitag, 3. Mai, um 17.30 Uhr am Brunnenplatz an der Kirchstrasse statt.

Kunstwand am Brunnenplatz

Die «Kleinkünstler» präsentieren ihre Kunstwerke dabei in einer Setzkastenbox in der Grösse einer Schuhschachtel. Die Boxen werden zu einer Kunstwand zusammengestellt, wobei jeder Künstler für sein Werk selber verantwortlich ist und mit einer Visitenkarte zur Kontaktaufnahme lädt. An der Vernissage werden die Initianten von ZFO und einige der «Kleinkünstler» anwesend sein. Die Ausstellung ist vorläufig für circa 1 Jahr konzipiert.

Folgende Kunstschaffende beteiligen sich beim Start der Ausstellung «Kunst im Setzkasten»: Baumann Margret, Oberhofen. Däpp Traudi, Oberdiessbach (Keramik). Dähler Edith, Oberdiessbach. Egli Fritz, Oberdiessbach (Steinbildhauerei). Frey Yvonne, Oberdiessbach. Haldimann Friedi, Oberdiessbach (Bilder). Hupfer Klara, Oberdiessbach (Glas). Klaus Eva, Thun. Kohler Rosmarie, Oberdiessbach (Keramik). Rupp Jasmin, Brenzikofen. Wernli Peter, Herbligen (Scherenschnitt). Wyder Natalie, Oberdiessbach (Stofftiere).


Autor*in
pd, Thuner Tagblatt
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 03.05.2013
Geändert: 03.05.2013
Klicks heute:
Klicks total: