• Region

Oberdiessbach - Letzte Intensivphase für neuen Bahnhof

Der neue Bahnhof nimmt Gestalt an: Die BLS hatte im letzten Flyer bereits über die bevorstehenden Nachtarbeiten zwischen dem 14. und 19. Mai für den Bau des Gleis 2 informiert. Nun kündigt sie die letzte Intensivbauphase an.

Beim Einsatz von Gleisbaumaschinen kommt es zu starken Lärmemissionen. (Bilder: BLS AG / zvg)
Arbeiten an der Fahrleitung verursachen mittlere Lärmemissionen.
In dieser letzten Intensivphase werden laut Mitteilung der BLS AG Fahrleitungen installiert und Sicherungsanlagen wie Barrieren und Signale in Betrieb genommen. Ab dem 28. Mai sollen die Züge Richtung Konolfingen wieder auf Gleis 1, diejenigen nach Thun auf Gleis 2 verkehren.

Bahnverkehr wird beeinträchtigt

Die Arbeiten erfolgen in vier Nächten (siehe unten) und erfordern jeweils einen Unterbruch des Bahnverkehrs ab 22 Uhr. Die Züge zwischen Konolfingen und Brenzikofen fallen aus und werden durch Busse ersetzt. Diese verkehren nach einem Spezialfahrplan.

Am Sonntag, 27. Mai wird die neue Sicherungsanlage in Betrieb genommen. Dazu muss laut BLS der Bahnbetrieb den ganzen Tag unterbrochen werden. Die Züge zwischen Konolfingen und Heimberg fallen aus und werden durch Busse ersetzt. Diese verkehren ebenfalls nach einem Spezialfahrplan. Die BLS bittet darum, den Online-Fahrplan zu beachten.

In der letzten Phase müssen anschliessend alte Anlagen abgebrochen werden. "Diese Arbeiten müssen teilweise in der Nacht ausgeführt werden - Informationen werden laufend mitgeteilt", schreibt die BLS AG abschliessend. Die Arbeiten verursachen zum Teil Lärm.

[i] Unterbrüche:
- Bau Gleis 2: Nächte 14./15. Mai bis 18./19. Mai, je 22 bis 5 Uhr
- Fahrleitung: Nächte 22./23. Mai bis 24./25. Mai, je 22 bis 5 Uhr
- Sicherungsanlage: 27. Mai, ganzer Tag

[i] Alle Informationen gibts unter www.bls.ch

Autor
pd / str, info@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 14.05.2018
Geändert: 14.05.2018
Klicks heute:
Klicks total: