• Region

Oberdiessbach - Mann bei Selbstunfall verletzt

Bei einem Selbstunfall in Oberdiessbach ist am Freitagnachmittag ein Autofahrer verletzt worden. Er musste von der Feuerwehr aus dem Auto geborgen und mit einer Ambulanz ins Spital gefahren werden.

Der Unfall ereignete sich laut Kanantonspolizei gegen 13.35 Uhr beim Kreisel Wässermatte in Oberdiessbach. Ein Autofahrer war von Oppligen in Richtung Oberdiessbach unterwegs. Aus noch zu klärenden Gründen fuhr er beim Kreisel geradeaus und prallte frontal in die bepflanzte Mittelinsel. Der 72-jährige Mann wurde dabei im Auto eingeklemmt und verletzt.
 
Die umgehend ausgerückte Feuerwehr Oberdiessbach und die Strassenrettung Steffisburg mussten das Autodach wegschneiden, um den Mann zu bergen. Im Anschluss wurde er mit der Ambulanz ins Spital gefahren. 
 
Die Verkehrsregelung im betroffenen Strassenabschnitt wurde durch die Feuerwehr sichergestellt. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen im Bereich der Unfallstelle. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen.
 
www.police.be.ch 

Autor*in
pkb/sal, info@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 21.06.2013
Geändert: 21.06.2013
Klicks heute:
Klicks total: