• Region

Oberdiessbach - Fünf mutmassliche Einbrecher gefasst

Nach einem Einbruch Anfang Oktober in ein Einfamilienhaus in Oberdiessbach hat die Kantonspolizei Bern fünf dringend Tatverdächtige festgenommen. Vier Männer befinden sich in Untersuchungshaft. Weitere Ermittlungen sind im Gang. 

Am Samstag, 6. Oktober, um 20:50 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern ein Einbruch in ein Einfamilienhaus an der Sägematte in Oberdiessbach gemeldet. Mehrere umgehend ausgerückte Patrouillen konnten mithilfe von Anwohnern einen mutmasslichen Einbrecher anhalten und für weitere Abklärungen auf eine Polizeiwache bringen. Der 19-Jährige zeigte sich geständig, zusammen mit mehreren anderen Männern den Einbruch verübt zu haben, schreibt die Kantonspolizei Bern in einer Medienmitteilung.
 
"Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Nachsuche und im Zuge weiterer Ermittlungen konnten in den darauffolgenden Tagen vier weitere Tatverdächtige identifiziert und angehalten werden", schreibt die Kantonspolizei Bern.
 
Auch die vier nachträglich angehaltenen Männer im Alter zwischen 18 und 40 Jahren hätten sich teilweise geständig gezeigt, den versuchten Einbruchdiebstahl an der Sägematte in Oberdiessbach verübt zu haben. Vier der fünf Männer befinden sich aktuell in Untersuchungshaft.


Autor
pd/ls, info@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 16.10.2018
Geändert: 16.10.2018
Klicks heute:
Klicks total: