• Region

Oberdiessbach - Frau bei Selbstunfall verletzt

Am Donnerstagmorgen ist es in Oberdiessbach zu einem Selbstunfall mit einem Auto gekommen. Eine Frau wurde dabei verletzt. Sie wurde mit einer Ambulanz ins Spital gebracht. Der Unfall wird nun untersucht.

Heute Donnerstag 6:50 Uhr wurde der Kantonspolizei Bern ein Selbstunfall mit einem Auto in Oberdiessbach gemeldet. Nach ersten Erkenntnissen war eine Autolenkerin von Konolfingen herkommend in Richtung Oberdiessbach unterwegs gewesen. In einer Linkskurve kurz vor dem Ortseingang geriet das Auto aus noch zu klärenden Gründen rechts von der Strasse auf eine Böschung. In der Folge kippte es auf die Seite, rutsche zurück auf die Strasse und kam schliesslich auf der Gegenfahrbahn zum Stillstand.

 

Die Lenkerin wurde verletzt und musste durch ein Ambulanzteam ins Spital gebracht werden. Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Burgdorfstrasse im Bereich des Unfalls für ungefähr eine Stunde komplett gesperrt werden. Im Einsatz standen nebst Ambulanz und Polizei weiter die Regiofeuerwehr Oberdiessbach, sowie die Feuerwehren Konolfingen und Steffisburg regio.


Autor
pd/ak, info@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 03.10.2019
Geändert: 03.10.2019
Klicks heute:
Klicks total: