• Region

Gemeinderat Oppligen: Hausmann Hans-Peter Obrist übernimmt Bauressort

An der Gemeindeversammlung von vergangener Woche wurde in Oppligen ein neuer Gemeinderat gewählt.

Der neue Gemeinderat Hans-Peter Obrist. (Bild: zvg)

In stiller Wahl und unter Applaus wurde an der Gemeindeversammlung in Oppligen mit Hans-Peter Obrist ein neues Mitglied in den Gemeinderat gewählt.

 

Der 55-jährige Obrist lebt mit seiner Familie seit neun Jahren in Oppligen und ist seit fünf Jahren Hausmann. Davor war er im Bauwesen und später in der Informatik tätig.

 

Er sei sehr vielseitig interessiert und "gwundrig" und das Gemeindewesen sei neu für ihn, begründet er seine Bereitschaft, das Amt zu übernehmen. Auch sei er jemand, der gerne mal kritisiere. "Da sollte man auch die Gelegenheit wahrnehmen, mitzuarbeiten und etwas besser zu machen." 

 

Hans-Peter Obrist weiss bereits, dass es im Gemeinderat eine Rochade gibt und dass er das Ressort Bau erhalten wird. Wie die restlichen Ressorts verteilt wurden, ist noch nicht offiziell bekannt.

 

Obrist ersetzt im Gemeinderat Franz Bürgi. Bürgi war auch Vizepräsident der Gemeinde. Dieses Amt übernimmt per Anfang Jahr der bisherige Gemeinderat Aschi Daepp.

 

An der Gemeindeversammlung wurde auch über das Budget 2019 abgestimmt. Die anwesenden Stimmberechtigten genehmigten das Budget inklusive der Senkung der Steuern von 1,7 auf 1,5 Einheiten.


Autor
Anina Bundi, anina.bundi@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 04.12.2018
Geändert: 04.12.2018
Klicks heute:
Klicks total: