• Kultur

Photo Münsingen: "Nudes" und 27 weitere Ausstellungen

Über Auffahrt steht Münsingen zum 18. Mal im Fokus der Fotografie. 28 Ausstellungen, Audio-Visionen und Seminare stehen auf dem Programm. Darunter die „Motorheads“-Bilder von Remo Neuhaus, „Time travellers“ von Lea Lund und Erik K oder die Schweizer Premiere von René Groeblis „NUDES".

7d4ce8df88e32e1bd365ea1f9d830c35.jpg
7d4ce8df88e32e1bd365ea1f9d830c35.jpg
Zum ersten Mal in der Schweiz: "NUDES" von René Groebli. (Foto: René Groebli)
a4f66a4c52a43b50f8be4157fc754945.jpg
Der Berner Fotograf Remo Neuhaus porträtiert in "Motorheads" 30 Motorfreaks. (Foto: Remo Neuhaus)
245175bd3aafcdb74995685984ee5614.jpg
"Visions du chaos au quotidien" von Thomas Vanoost (B).
833259150e4d1eeeade515306ce6177f.jpg
Sophie Le Roux (F): "Le jazz au bout des doigts".
7e71e34d3b98f7ae4587880d40b820a2.jpg
Lea Lund und Erik K: „Time travellers“.
f96b5f000c046ae8d1bea7159e17f425.jpg
Matthias Gaberthüel: "Counterparts".
40637566a47d4ad157efc8aeaf71404b.jpg
Heinrich Kessler: "Bilder aus meiner Fantasie".
78019c9b61a70f19cb04fec255065e96.jpg
Dorota & Bruno Sénéchal (F): "Snow Monkey – Nature in Japan winter"
6e0a34e2f0a5a4e38b5d9726acc0bdbb.jpg
Daniel Brändli, Walter Winkler, Rudolf Mäusli: "Südkorea – zwischen Tradition und Moderne".
f0b39923476693fa126bb5799f945bbe.jpg
Christian Heeb: „American Dreamscapes“.
7d4ce8df88e32e1bd365ea1f9d830c35.jpg
a4f66a4c52a43b50f8be4157fc754945.jpg
245175bd3aafcdb74995685984ee5614.jpg
833259150e4d1eeeade515306ce6177f.jpg
7e71e34d3b98f7ae4587880d40b820a2.jpg
f96b5f000c046ae8d1bea7159e17f425.jpg
40637566a47d4ad157efc8aeaf71404b.jpg
78019c9b61a70f19cb04fec255065e96.jpg
6e0a34e2f0a5a4e38b5d9726acc0bdbb.jpg
f0b39923476693fa126bb5799f945bbe.jpg

René Groebli, der Altmeister der Schweizer Fotografen wird dieses Jahr 90 und präsentiert anlässlich der Photo Münsingen seine Ausstellung „NUDES“ erstmals in der Schweiz. Die Aktaufnahmen sind in einem Zeitraum von über 50 Jahren entstanden. "Die Bilder wirken mit der Grobkörnigkeit oft wie Gemälde und vermitteln eine sinnlich verspielte, nostalgische aber zeitlose Eleganz", freuen sich die Macher der Photo Münsingen in ihrer Vorschau.

Klassische Amateurfotografie bis kunstvolle Experimente

 

"René Groebli ist natürlich ein Highlight, aber das soll nicht die andern Aussgellungen abmindern", sagt Niklaus Messer, PR-Verantwortlicher der Ausstellung. So freut sich der Mitgründer des Photoclubs Münsingen, welcher die Ausstellung seit 2000 jährlich organisiert, auf das gesamte Spektrum zwischen der klassischen Amateurfotografie und dem Experimentellen, Kunstvollen.

Unter den Ausstellenden ist etwa Remo Neuhaus aus Bern, der auf dem Schlossgutplatz Fotos aus dem Buchprojekt „Motorheads“ zeigt. Lea Lund und Erik K präsentieren mit „Time travellers“ eine kunstvolle, surreale Bildwelt. Sophie le Roux (F) porträtiert stilvoll die Jazz Szene in Schwarzweiss und eine „Vision des täglichen Chaos“ präsentiert Thomas Vanoost (B).

"Am wichtigsten ist die Begegnung"

Wichtiger Teil der Photo Münsingen ist der Wettbewerb der Photoclubs. Hier heisst das Wettbewerbsthema in diesem Jahr „A place to stay“. 57 Klubs aus der ganzen Schweiz präsentieren dazu ihre Bilder und kämpfen um den Photo Münsingen Award. In der Photo Arena zeigen 10 Fotografinnen und Fotografen auf 12 Bildschirmen ihre Bildserien. Abgerundet wird die 18. Ausgabe der Photo Münsingen durch ein Angebot von 40 Seminaren, Vorträgen und audiovisuellen Kurzproduktionen.

Dieser Mix sei für viele Fotografen inspirierend, sagt Niklaus Messer. "Am wichtigsten an den vier Tagen ist aber eigentlich die Begegnung: Man trifft Leute, spricht über Fotografie, diskutiert und fachsimpelt". Diese Auseinandersetzung mit dem Thema sei das, was sowohl Amateure wie Profis in Münsingen schätzen.

 

[i] Zum BERN-OST Veranstaltungseintrag...


Autor*in
Tobias Kühn, tobias.kuehn@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 25.05.2017
Geändert: 25.05.2017
Klicks heute:
Klicks total: