• Kultur

Radiesli Kultursommer: Freilaufstall wird zur Tanzfläche

Gemüse gemeinsam anbauen und pflegen, ernten und verteilen – das steht auf dem Radieslihof in Worb normalerweise an der Tagesordnung. An vier Terminen zwischen Juni und September zeigt sich die solidarische Landwirtschaftsinitiative von einer anderen Seite: Im Rahmen des Kultursommers werden Acker, Stall und Tenne zu Spielstätten eines abwechslungsreichen Kulturprogramms.  

Musik zum Jäten auf dem Radieslihof in Worb. (Bild: zvg)

Die Ladefläche des Traktors wird zur Bühne, der Freilaufstall zur Tanzfläche, das Silo dient als Leinwand – der Kultursommer auf dem Hof der solidarischen Landwirtschaftsinitiative "radiesli" in Worb verspricht so manches an Überraschungen. An vier Samstagen zwischen Juni und September wird dort neben Gemüse auch Kunst produziert. Den Anfang macht ein Anlass im Zeichen des Zirkus. Am 22. Juni können sich Kinder ab 14 Uhr in Jonglage, Slackline und Akrobatik üben, oder einen eigenen Bauchladen basteln, um später damit Popcorn zu verteilen. Denn etwas Nervennahrung wird wohl gebraucht, wenn um 18 Uhr Schlangenfrau Anaëlle und Akrobatin Alondra Bueno die Manege betreten.

 

Am 20. Juli wird die Arbeit auf dem Feld ab 15.30 Uhr mit Musik versüsst. Während dem gemeinsamen Jäten der Beete spielt das Duo Judok Vuille (Cello) und Udo Auch (Akkordeon) französisch angehauchte Melodien ab der Traktorladefläche. Anschliessend geht es französisch weiter – mit Crêpes, Pastis und Pétanque-Spiel.

 

Spontane "Kunst am Bau"

Wiederum vier Wochen später (17. August) machen sich verschiedene KünstlerInnen am alten Silo zu schaffen – und produzieren spontane "Kunst am Bau". In parallel stattfindenden Workshops entstehen Pflanzendrucke aus dem, was auf dem Radieslihof wächst. Um 17 Uhr wird Vernissage gefeiert. Den krönenden Abschluss des Kultursommers bildet ein Konzertabend im Freilaufstall am 14. September. Kurz vor dem Alpabzug wird die Gelegenheit genutzt, um dort bei schweisstreibenden Rhythmen von Kolotoc, wehmütigen Klängen von Tongerlo und Balkanbeats von Djane Deeba den Sommer zu verabschieden.

 

Für Speis und Trank ist bei allen Veranstaltungen gesorgt. Der Eintritt ist frei (Kollekte). Für die Teilnahme an den Workshops ist eine Anmeldung an kultur@radiesli.org empfohlen.

 

[i] Veranstaltungen im Überblick:

22. Juni Zirkus, Zirkus! Buntes Zirkustreiben für die ganze Familie

20. Juli Jätkonzert à la Française Live-Musik auf dem Acker, Crêpes, Pastis & Pétanque

17. August Kunststück II Kollektive Kunstproduktion & Installation am Silo

14. Sept. Stallkonzert Kulinarisch-musikalische Reise nach Südosteuropa


Autor
pd/anh, annalisa.hartmann@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 10.06.2019
Geändert: 10.06.2019
Klicks heute:
Klicks total: