• Sport

Hornussen NLA - Richigen A verliert auswärts im Wasen

Richigen A konnte gegen die gute Vorlage von Wasen-Lugenbach A nicht mithalten und verliert am Schluss um 44 Punkte. Bei guten Bedingungen zeigten beide Mannschaften eine gute Schlagleistung mit einigen besseren Treffer seitens Wasen-Lugenbach, welche zur Entscheidung zu Ungunsten von Richigen A führte. Beide Mannschaften hatten bei bewölktem Himmel kaum Probleme die Nousse frühzeitig zu sehen.

Peter Schüpbach schlug als Anschläger mit 86 Punkten ein Top-Resultat.

Fürs 6. Meisterschaftsspiel reiste Richigen A nach Wasen. Nach mehreren Spielen bei Gegenwind zeigten die Fahnen heute in eine bessere Richtung. Auch war die Temperatur nun endlich auch einmal in einem angenehmeren Bereich.

 

Wasen-Lugenbach A legte von Beginn weg sehr stark vor. Im ersten Umgang gab es nur wenige kürzere Streiche. Die meisten Nousse fanden den Weg über das Ries oder zu den hintersten Fängern im Ries von Richigen A. Kritisch für Richigen A wurde es beim 18. Spieler von Wasen-Lugenbach A. Nach dem der Nouss die Schussblende touchierte, flog der Nouss in hohen Bogen gegen das Ries zu. Das Abfangen dieses sehr schwierig einzuschätzenden Nousses gelang trotz Einsatz vom vordersten Spieler von Richigen A nicht und der Nouss ging zu Boden. Zum Glück für Richigen war dies noch zirka 10m vor dem Ries und der betroffene Spieler hatte die Möglichkeit für einen weiteren Schlagversuch. Dieser Streich hätte spielendscheidend sein können. Abgetan vor dem Ries und daher ein Nuller oder ein bisschen länger und ein eventuelles Nummero bei Richigen oder wie es dann tatsächlich war im nächsten Schlagversuch ein 22iger für diesen Wasen-Spieler kann ein NLA Spiel vorentscheiden.

 

Richigen A zeigte im ersten Umgang auch eine gute Leistung am Bock. Auch hier schlichen sich zwar der eine oder andere nicht gut getroffene Nouss in den Umgang. Nach dem ersten Umgang lag Richigen A mit 16 Punkte noch nicht abgeschlagen zurück. Je nach Verlauf des zweiten Umgangs hätte das Spiel noch auf beide Seiten kippen können.

 

Wasen-Lugenbach A konnte im zweiten Umgang nahtlos die gute Leistung am Bock fortsetzen. Mit zwei identischen Riesen von 353 Punkten war eine gute Vorlage geschlagen worden. Für Richigen A hiess es nochmals zuzulegen, wenn der Sieg noch erzielt werden sollte. Zweimal 361 Punkte wären gefordert gewesen. Im ersten Ries kam Richigen mit 356 Punkten nahe an diese Vorgabe ran. Das letzte schlechtere Ries führte schliesslich zur Entscheidung. Mit nur 322 Punkten auch wegen einem unerwarteten Nuller und sonst noch einigen kürzeren Streichen war das Spiel entschieden. Schlussendlich musste Richigen A mit einem Rückstand von 44 Punkten den Mannen von Wasen-Lugenbach zum Sieg gratulieren.

 

Bei den Einzelschläger gilt es Martin Stettler, dem Tageshöchsten auf dem Platz für die hervorragenden 100 Punkte in 4 Streichen zu gratulieren.

 

Schlussresultat:

Wasen-Lugenbach A 0 Nr. 1413 Punkte (349, 358, 353, 353)  –

Richigen A 0 Nr. 1369 Punkte (340, 351, 356, 322)

 

Top-Resultate von Richigen A Einzelschlägern:

Stettler Martin   100 Punkte
Schüpbach Peter   86 Punkte
Bachmann Roger   83 Punkte
Wyss Christian   83 Punkte
Bigler Thomas   82 Punkte

 

Besten Dank dem heutigen Nouss-Sponsor
Gasthof zum goldenen Löwen, Langnau
www.loewen-langnau.ch


www.hgrichigen.ch / www.facebook.com/hgrichigen


Autor
Thomas Ramseier, Richigen Hornusser
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 18.05.2019
Geändert: 18.05.2019
Klicks heute:
Klicks total: