• Sport

S2-Challenge im Schwarzenburgerland: Jonas Mosimann aus Biglen auf Rang zwölf

Jonas Mosimann aus Biglen startete an der S2-Challenge als Single-Athlet und beendete das Rennen auf Rang zwölf.

Jonas Mosimann auf der Bike-Strecke. (Bild: zvg)
Am Samstag startete der Bigler Jonas Mosimann (Scott Wälte Bikes) an der S2-Challenge als Single Athlet. Der Wettkampf ging über fünf Disziplinen: 350 Meter Schwimmen, 22 Kilometer Inlineskating, 75 Kilometer (1157 Höhenmeter) Radfahren, 18 Kilometer (420 Höhenmeter) Laufen und 44 Kilometer (1111 Höhenmeter) Mountainbike.

Mosimann beendete den Wettkampf nach 7 Stunden und 50 Minuten auf dem 12. Rang. Von den insgesamt 40 Athleten war er der Jüngste, wie er in einer Medienmitteilung schreibt.

"Inline ist klar meine schwächste Disziplin", gibt er zu. "Ich war froh, als ich auf die Radstrecke wechseln konnte." Nach der Laufstrecke habe er dann Krämpfe in den Beinen gehabt und nicht gewusst, ob er es ins Ziel schaffe. "Doch je länger die Bikestrecke wurde, desto besser fühlte ich mich wieder. Die erste Teilnahme an der S2-Challenge, dazu noch als jüngster Starter und dann gleich Rang 12, einfach unbeschreiblich!", so Mosimann.

Noch schneller als Mosimann war ein anderer Single-Teilnehmer aus der Region Bern-Ost. Matthias Schaller aus Kiesen beendete das Rennen in 7 Stunden 44 Minuten und landete mit Platz 11 einen Rang vor Mosimann.

Weitere Single-Athleten aus Bern-Ost waren Beat Wyss aus Trimstein (8h 41min, Rang 22) und Daniel Althaus aus Konolfingen. Althaus schaffte gab nach 6 Stunden 22 Minuten auf und schaffte es nicht ins Ziel.

Autor
pd/abu, info@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 31.08.2015
Geändert: 31.08.2015
Klicks heute:
Klicks total: