• Sport

SC Freimettingen - Adrian Dällenbach ist neuer Präsident

Anlässlich der Hauptversammlung hat der Schlittschuhclub Freimettigen mit Adrian Dällenbach einen neuen Vereinspräsidenten gewählt. Dällenbach tritt die Nachfolge von Stefan Liechti an, welchem als Dank für seine Tätigkeit die Ehrenmitgliedschaft verliehen wurde.

Stefan Liechti (links) übergibt das Präsidentenamt des Schlittschuhclubs Freimettigen an Adrian Dällenbach (rechts). (Bild: zvg)

Zur 49. ordentlichen Hauptversammlung des Schlittschuhclubs Freimettigen konnte Vereinspräsident Stefan Liechti im Restaurant Sternen in Ursellen zahlreiche Mitglieder und Gäste begrüssen. Insgesamt waren 14 Geschäfte traktandiert, wie der Verein in einer Mitteilung schreibt. Darunter die Präsentation der Jahresrechnung durch Kassier Felix Rytz.

Gewinn dank Dorffest und zahlreichen Match-Besuchern

Die Jahresrechnung weist einen Gewinn auf. Sie wurde zusammen mit dem ausgeglichenen Budget für die kommende Saison von der Versammlung angenommen. „Die finanzielle Situation des SCF ist stabil“, so der Verein weiter. Besonders erfreulich hätten sich das erfolgreiche Dorffest 2017 sowie die hohen Zuschauerzahlen in den Playoffs auf die Rechnung ausgewirkt. Ebenfalls angenommen wurde das Tätigkeitsprogramm, das neben den Hockeyspielen im Winter aus verschiedenen Anlässen im Sommer besteht.

Die kommende Eishockey-Saison wird der SC Freimettigen mit Mannschaften in der 2. und 3. Liga sowie einem Seniorenteam in Angriff nehmen. „Die Mutationen halten sich in Grenzen“, so der SC Freimettigen. Während das Trainerduo Stephan Schweingruber und Pascal Mütschard weiterhin die Erste Mannschaft führt, wird die Zweite Mannschaft künftig von Reto Aebersold trainiert (BERN-OST berichtete).

Wechsel beim Präsidium

Nach neun Jahren, davon vier als Präsident, trat Stefan Liechti davon vier Jahre als Präsident, aus dem Vorstand zurück. Seine Nachfolge tritt Adrian Dällenbach an. „Der 33-jährige ist bestens qualifiziert für seine neue Aufgabe, kennt er doch den Verein aus seiner langjährigen Karriere als Spieler in der ersten und zweiten Mannschaft, sowie aus seiner Tätigkeit im Vorstand als OK-Chef Anlässe“, schreibt der Verein. „Für seine sehr grossen Verdienste zu Gunsten des SCF wird dem scheidenden Präsidenten Stefan Liechti die Ehrenmitgliedschaft verliehen.“

Neu in den Vorstand gewählt wurde Alain Wälchli, der das Ressort OK-Chef Anlässe übernimmt. Die bisherigen Vorstandmitglieder Bruno Roth (Sportchef / Vize Präsident), Felix Rytz (Kassier), Christian Reusser (Administration), Beat Straub (Webmaster / Presse), Pascal Gyger (Sponsoring), Stephan Zeller (Werbung) sowie Daniel Jörg (Matchbetrieb) wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Ehre für Fabienne Stucki

Anlässlich der Hauptversammlung wurde zudem die Freimettigerin Fabienne Stucki als beste SCF Nachwuchssportlerin 2017/18 geehrt. Stucki ist als Schiedsrichterin für den SCF gemeldet, leitet Spiele bei den Junioren bis in die Aktivligen und wurde im März vom Internationalen Eishockey Verband für ein internationales Juniorinnenturnier in Kuala Lumpur (Malaysia) aufgeboten.

„Wir sind stolz, mit Fabienne eine international erfahrene Schiedsrichterin in unseren Reihen zu haben“, so der Verein.


[i] Siehe auch den News-Bericht „SC Freimettigen – Reto ‚Hügu‘ Aebersold wird Trainer der 2. Mannschaft“ vom 22.03.2018


Autor
pd/et, info@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 06.06.2018
Geändert: 11.06.2018
Klicks heute:
Klicks total: