• Region

Schloss Wyl: Zwei Schuss zum Salut

Der diesjährige Jahresrapport der Ehrenformation des Kantons Bern fand im Schlosspark in Schlosswil statt.

Video: Adrian Kammer

Zweimal schiesst die Ehrenformation des Kantons Bern auf Kommando in die Luft. Zum ersten Mal findet die traditionelle Zeremonie des Jahresrapports unter den Augen von Regierungsrat Philippe Müller statt. In diesem Jahr gastiert die Ehrenformation in Schlosswil und feuert die Salutschüsse im Park des Schlosses Wyl ab.

 

Der Gastgeber Matthias Steinmann freut sich über diesen speziellen Besuch. Er sei sogar etwas nervös vor seiner Rede, wie er zugibt. "Es ist etwas Neues für mich, und ich bin beeindruckt von der Vorführung im Park. Der Auftritt in den historischen Uniformen passt an diesen geschichtsträchtigen Ort", sagt der Präsident der Steinmann-Stiftung Schloss Wyl.

 

Historischer Hintergrund

Die Ehrenformation des Staates Bern wird aus Mitgliedern der Kantonspolizei Bern rekrutiert und untersteht dem Regierungsrat des Kantons Bern. Sie setzt sich aus zwei Offizieren, zwei Unteroffizieren, einem Fähnrich, vier Tambouren und 26 Grenadieren zusammen.

 

Die Mitglieder der Ehrenformation tragen die blau/rote Uniform der Berner Milizinfanterie von 1784 und wurde 1983 im Auftrag des Regierungsrats gegründet. Sie tritt unter anderem bei Staatsbesuchen und Festivitäten von kantonaler oder eidgenössischer Bedeutung auf.


Autor
Adrian Kammer, info@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 22.03.2019
Geändert: 22.03.2019
Klicks heute:
Klicks total: