• Sport

Schülerturnier Worb: Urs Richert hört nach zehn Jahren auf

Am 15. und 16. Juni findet das traditionelle Worber Schülerturnier statt. Hunderte Schülerinnen und Schüler messen sich dann beim Fussbalspielen auf dem Worbboden. Nach zehn Jahren im Organisationskomitee (OK), davon drei Jahre als dessen Präsident tritt Urs Richert nach dem diesjährigen Turnier zurück.

Hört nach zehn Jahren im Vorstand auf: Schülerturnier-Präsident Urs Richert. (Bild: zvg)

Rund 840 Anmeldungen gibt es in diesem Jahr für das Schülerturnier. In 83 Mannschaften, darunter erstmals eine Mannschaft von ehemaligen Schülerinnen. treten die Teilnehmenden aus Vechigen und Worb gegeneinander an, wie die "Worber Post" berichtet. "Gestern hatten wir die letzte OK-Sitzung. Wir sind bereit für das Turnier", lässt Urs Richert verlauten. Einzig  an Helferinnen und Helfern für das Turniere fehle es noch.

 

Nach Richerts Rücktritt werden seine Aufgaben interimistisch von den OK-Mitgliedern Mario Stalder, Andy Marchand und Elena Lanfranconi übernommen, heisst es in der "Worber Post". "Ich gehe davon aus, dass das Präsidium danach von jemandem aus diesem Dreierteam übernommen wird", sagt Richert gegenüber BERN-OST. Wichtiger sei derzeit aber die Besetzung der baldigen Vakanzen im OK in den Bereichen Finanzen, Sponsoring und Helferkoordination.

 

[i] Zeitplan Schülerturnier: Samastag, 15. Juni: Gruppenspiele von 9 bis 18 Uhr, Sonntag, 16. Juni: Gruppenspiele von 9 bis 12.30 Uhr, Finalspiele von 13 bis 15.45 Uhr, anschliessend Rangverkündigung

 

[i] Zur Webseite des Schülerturniers Worb


Autor
Isabelle Berger, isabelle.berger@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 09.06.2019
Geändert: 09.06.2019
Klicks heute:
Klicks total: