• Region

Schulanlage Stämpbach: Blauer Pavillon wird verkauft

Im Jahr 2004/05 wurde auf dem Areal der Schulanlage Stämpbach der blaue Pavillon als Provisorium errichtet. Nachdem das genehmigte Bauprojekt der Gesamtsanierung mit Erweiterungsbauten für den Kindergarten einen Neubau vorsieht, wird der Pavillon zu gegebener Zeit zurückgebaut und verkauft.

Wird im Sommer verkauft: Der blaue Pavillon auf der Schulanlage Stämpbach. (Bild: zvg)

Der Element-Holzbau von der Fa. Erne AG dient bis heute als Ergänzung von Schulraum und umfasst zwei Unterrichtsräume, wie der Gemeinderat Vechigen mitteilt.

 

Verschiedene Verkaufsmöglichkeiten wurden nun geprüft. "Da es sich um ein spezielles Bauobjekt handelt, welches für den Schulunterricht eingerichtet ist, wurden vorab die Gemeinden des Kantons Bern angeschrieben. Parallel dazu wurde der Pavillon auf der Webseite der Gemeinde und auf der Homepage der Fa. Erne AG ausgeschrieben", schreibt der Gemeinderat. Seitens der Gemeinden fand sich kein Käufer, hingegen zeigte die Fa. Erne AG Interesse, den Pavillon in die eigene Mietflotte zu übernehmen und unterbreitete ein Übernahmeangebot.

 

Verkauf für mindestens 18 000 Franken

"Der Gemeinderat hat nun beschlossen, den blauen Pavillon der Schulanlage Stämpbach mit Beginn der Sommerferien 2019 an die Erstellerfirma Erne AG zum Mindestpreis von pauschal 18 000 Franken zu verkaufen", so der Gemeinderat. Für den Rückbau und die Dislokation entstehen für die Gemeinde keine weiteren Kosten.


Autor
pd/ib, info@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 15.05.2019
Geändert: 15.05.2019
Klicks heute:
Klicks total: