• Sport

Emmentalisches Schwingfest: Fünf Vereine organisieren es

Das Emmentalische Schwingfest 2023 findet in Bowil statt. OK-Präsident Hans Liechti erwartet bis zu 10'000 Besucher:innen.

Im nächsten Mai ist Bowil Austragungsort des Emmentalischen Schwingfests. (Bilder: zvg)
OK-Präsident Hans Liechti.
Das Festgelände (gelb).
Logo.
Der Festplatz ist nahe beim Bahnhof.

Eines der ersten Kranzfeste der Schwingsaison ist jeweils das Emmentalische Mitte Mai. Nächstes Jahr ist es vom 12. bis am 14. Mai in Bowil. Mit dem Turnverein Bowil, der Hornussergesellschaft Bowil, dem Jodlerklub Bowil, der Hornussergesellschaft Steinen und dem Schwingklub Zäziwil haben fünf regionale Vereine zusammengefunden, um es zu organisieren.

 

Einiges ist schon bekannt

Dazu haben sie gemeinsam den Verein EMSF23 gegründet. Präsident des Vereins und des 16-köpfigen Organisationskomitees ist Hans Liechti, Mitglied sowohl bei den Hornussern Steinen wie auch im Jodlerklub. Obwohl es in Bowil selber gar keinen Schwingklub gibt, sei die Idee in Bowil entstanden und der Schwingklub Zäziwil angefragt worden.

 

Schon jetzt ist zum Schwingfest einiges bekannt. Der Festplatz soll zentral zu liegen kommen, ein paar Hundert Meter neben dem Bahnhof Bowil. "Gut mit dem ÖV erreichbar, das war uns wichtig", so Liechti.

 

Alpumzug mit Bowiler Tieren

Auch das Unterhaltungsprogramm steht in den groben Zügen schon fest. Zum Start am Freitag gibt es Bar und Tanz mit der Oberburger Partyband Tornados. Am Samstagabend, nach dem Jungschwingertag, ist auf dem Schwingfestgelände das Amtsjodlertreffen des Amtes Konolfingen. Davor gibt es einen "Alpumzug" mit Tieren der Viehzuchtgenossenschaft Bowil. Die Genossenschaft wird auch die Lebendpreise für die erfolgreichen Schwinger stellen: Einen Muni für den Sieger, drei Rinder für die Zweit- bis Viertplatzierten.

 

Die Festwirtschaft wollen die beteiligten Vereine selber betreiben – "mit einem erfahrenen Festwirt", wie Liechti betont.

 

Bis zehntausend Besucher:innen

Für Hans Liechti ist es der erste Anlass dieses Kalibers, den er organisiert. Zwar war er Mitglied des OKs, das 1996 in Steinen das Emmentalische und Interkantonale Hornusserfest auf die Beine stellte. "Aber da kamen an zwei Wochenenden drei- bis viertausend Leute. Am Schwingfest erwarten wir sieben- bis zehntausend Besucher:innen."

 

[i] Das Emmentalische Schwingfest 2023 ist vom 12. bis am 14. Mai. Eine Website wird in Kürze aufgeschaltet.


Autor:in
Anina Bundi, anina.bundi@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 05.08.2022
Geändert: 05.08.2022
Klicks heute:
Klicks total: