• Region

Secondhand-Kleider: "Chleiderbügu" eröffnet in Oberdiessbach

Heute Samstag, 17. März, eröffnet Regula Hadorn an der Kirchstrasse 12 in Oberdiessbach ihre Secondhand Boutique "Chleiderbügu".

fdc3c7ffe30415c727bc35958c4123bb.jpg
fdc3c7ffe30415c727bc35958c4123bb.jpg
Regula Hadorn feiert am Samstag die Eröffnung ihrer Secondhand-Boutique "Chleiderbügu". (Bild: chleidebuegu.ch/zvg)

"Modebewusste Frauen, die auf der Suche nach gut erhaltenen Markenkleidern und Accessoires sind, überrasche ich in meiner neuen und freundlichen Secondhand-Boutique in Oberdiessbach", schreibt Besitzerin Regula Hadorn auf ihrer Homepage. 

Qualitative Secondhand-Kleider von Überall

Das Angebot im "Chleiderbügu" geht über Schuhe, Blusen, Jacken, Hosen bis hin zu Schuhen und Accessoires. Das Spezielle daran: Hadorn bietet exklusiv Kleider für Frauen an, welche von einer bestimmten Marke wie beispielsweise Esprit und Navyboot stammen. Regulärware wie aus grossen Warenhäusern geht Hadorn aus dem Weg: "Ich möchte den Frauen in meinem Laden etwas Spezielleres bieten, als Kleider von der Stange, die man in jedem beliebigen Kaufhaus für einen günstigen Preis beziehen kann."

Die Kleidungsstücke bekommt Regula Hadorn von Privatleuten. Wichtig dabei ist, dass die Kleider saisonal sind, ausserdem gewaschen und gebügelt sind, nicht fusseln und auch keine Flecken oder Schadstellen aufweisen. "Vom Erlös der verkauften Ware erhält die Besitzerin der Kleider und Accessoires 40 Prozent des Verkaufspreises", heisst es auf der Website. 

[i] Die Neueröffnung mit Apéro findet heute, Samstag, 17. März, ab 11 Uhr statt. Weitere Informationen im Veranstaltungkalender...

[i] Zur BERN-OST Bildergalerie...


www.chleiderbuegu.ch


Autor*in
Sara Tretola, info@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 17.03.2018
Geändert: 19.03.2018
Klicks heute:
Klicks total: