• Region

Münsingen - Die Störche sind zurück

Am Wochenende sind die Störche in das Psychiatriezentrum Münsingen (PZM) zurückgekehrt. Per Webcams auf den Dächern können Interessierte sie beim Ausbau ihrer Nester beobachten.

Ein Storchenpaar auf dem Dach des Psychiatriezentrums Münsingen. (Bild: zvg)

Seit 2017 kehren jeden Sommer Störche nach Münsingen zurück, um auf den Dächern des Psychiatriezentrum Nester einzurichten und ihre Jungtiere auszubrüten. "Im letzten Sommer konnten wir über die Webcams sechs Storchenpaaren bei der Aufzucht ihrer Jungtiere zuschauen. Bewohner*innen, Mitarbeiter*innen und Medien haben mitgefiebert", schreibt das PZM in ihrer Medienmitteilung.

 

"Die Tiere haben uns so sehr inspiriert, dass wir zusammen mit dem Stämpfli Verlag ein Kinderbuch mit einem Jungstorch als Protagonisten herausgegeben haben". Die im November 2020 erschienene Geschichte begleitet Nalu, einen der Jungstörche, von der Geburt über die ersten Flugversuche bis hin zu seinem herbstlichen Abflug in den Süden.

 

Bereits in den ersten Februartagen ist ein Storch im PZM eingetroffen und hat mit dem Instandsetzen seines Nestes begonnen. Im Verlauf des vergangenen Wochenendes mit Frühlingshaften Temperaturen, sind noch mehr Störche auf den Dächern des Psychiatriezentrums Münsingen aufgetaucht: Aktuell können über die Webcams fünf Störche beim Einrichten ihrer Nester beobachtet werden.

 

 


Autor*in
pd/Michelle Thönen, michelle.thoenen@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 22.02.2021
Geändert: 22.02.2021
Klicks heute:
Klicks total: