• Wirtschaft

Neue Münsinger Überbauung: Stromüberschuss dank Solarfassaden

Im Münsinger Unterdorf wird derzeit die Wohnüberbauung "Sóley" gebaut. Dabei werden zwei Gebäude totalsaniert und eines neu gebaut. Das Spezielle am Projekt: Mit der Nutzung der ganzen Fassade zur Stromgewinnung mittels Solarzellen produziert die Siedlung mehr Strom, als sie selber verbraucht.

Die Wohnüberbauung Sóley in Münsingen: Die die Gebäude umhüllenden Solarzellen wurden goldbraun eingefärbt. (Bild: zvg)
Wurde in den letzten Monaten ebenfalls neu eingekleidet: Die vier Fassaden der Münsinger Migros-Filiale bestehen nun aus Solarzellen. (Bild: zvg)

Die beiden bestehenden dreigeschossigen Gebäude an der Kreuzung von Belpbergstrasse und Jungfrauweg  stammen aus dem Jahr 1980, wie der Webseite des zuständigen Architekturbüros zu entnehmen ist. Eines davon konnte bereits im September diesen Jahres bezogen werden. Das zweite Haus soll im  Herbst 2021 bezugsbereit sein. Die beiden Altbauten wurden um einen Neubau gleicher Höhe erweitert. Dessen Bezug ist für diesen Herbst angesetzt. Ebenso bereits fertiggestellt ist eine Einstellhalle.

 

Insgesamt entstehen 40 Wohnungen mit 2.5 bis 4.5 Zimmern und zu monatlichen Mietpreisen zwischen 1465 und 2360 Franken. Gemäss Website sind aktuell zehn Wohnungen vermietet, 16 unvermietet, und 14 befinden sich im Umbau.

 

Mehr Strom als benötigt

Bei den Mehrfamilienhäusern handelt es sich um Plusenergiegebäude. "Dies bedeutet, dass die Überbauung jährlich mehr Energie für Heizung, Warmwasser, Lüftung und Strom erzeugt, als sie verbraucht - vorwiegend durch die Gewinnung von Solarenergie, erzeugt durch Photovoltaik auf den Dächern und an den Fassaden",  schreiben die SKS Architekten AG aus Bern. Der Neubau sei Minergie A zertifiziert.

 

Mit dem erzeugten Strom werden auch die Ladestationen für die Elektrofahrzeuge der Bewohner*innen in der Einstellhalle gespiesen, wie einer Medienmitteilung der Gemeinde Münsingen zu entnehmen ist.

 

Auch die Migros-Fassade produziert jetzt Strom

Mit dieser wird neben dem Projekt der Pensionskasse der BKW auch die in den letzten Monaten erfolgte Neuverkleidung der Münsinger Migros Filiale mit Solarzellen für ihre "rentablen Gebäudesanierungen mittels erneuerbaren Energiequellen" gewürdigt. "Es braucht gute Vorbilder", sagt der Münsinger Gemeindepräsident Beat Moser (Grüne).


Autor*in
pd/ib, info@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 21.11.2020
Geändert: 21.11.2020
Klicks heute:
Klicks total: