• Sport

Triathlon - 4. Platz in Florida, WM verpasst

Der Bigler Triathlet Jonas Mosimann erzielte am Wochenende beim 70.3 Ironman in Florida den 4. Rang seiner Alterskategorie. Die erhoffte Qualifikation für die WM im Herbst hat er damit verpasst.

eaa4ad171104ddf12289a511302f6d33.jpg
eaa4ad171104ddf12289a511302f6d33.jpg
Jonas Mosimann mit seiner Auszeichnung. (Foto zvg)
3e3f1b43f396b977e6fdff8bd03f72a3.jpg
Der Bigler Triathlet beim Lauf über 21 Kilometer.
eaa4ad171104ddf12289a511302f6d33.jpg
3e3f1b43f396b977e6fdff8bd03f72a3.jpg
Jonas Mosimann absolvierte den Kurs über 1.9 km Schwimmen, 90 km Radfahren und 21 km Laufen in 4 Stunden und 55 Minuten. Er klassierte sich damit in der Kategorie der 18 bis 24-jährigen Herren auf dem 4. Rang. Kategoriensieger der 41 Athleten ist Michael Chronert (USA) mit einer Gesamtzeit von 4 Stunden und 37 Minuten.

Die erhoffte Qualifikation für die WM im Herbst (Zell am See, Österreich), verpasste der bald 23-jährige damit recht deutlich, da nur der Erstplatzierte einen Slot dafür erhielt.

"Mit dem Schwimmen und Radfahren bin ich sehr zufrieden, beim Laufen hatte ich dann mit der Hitze von gefühlten 37 Grad zu kämpfen und konnte nicht meine erhoffte Leistung abrufen. Da ich erst zwei Tage vor dem Rennen angereist bin, konnte sich mein Körper nicht ausreichend auf die klimatischen Verhältnisse einstellen", sagte der Bigler Triathlet direkt nach dem Rennen.

www.jonas-mosimann.ch

Autor*in
pd / Tobias Kühn, tobias.kuehn@bern-ost.ch
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 13.04.2015
Geändert: 13.04.2015
Klicks heute:
Klicks total: