• Sport

Unihockey Damen NLB - Erster Ernstkampf am Wochenende

Die erste Mannschaft des UH Lejon Zäziwil befindet sich bereits mitten in einer heissen Phase. Nach dem Trainingsweekend von vergangener Woche steht am Samstag die erste Cuprunde auf dem Spielplan. Gegenüber steht der letztjährige Viertelfinalgegner Hot Chilis Rümlang.

Lejon Kreis.png
Lejon Kreis.png

Nach dem Sommertraining, in welchem bereits oft mit Stock und Ball gearbeitet wurde, traf sich die erste Mannschaft von Lejon Zäziwil am letzten Samstag zum Trainingsweekend. Diverse Punkte aus vergangenen Spielen und Trainings sollten verbessert und intensiviert werden. Als Abschluss stand ein Testspiel gegen die Juniorinnen U21 auf dem Programm.

 

In den Hallentrainings den Sommer über hatte man sich auf Small Games konzentriert. Während den beiden Tagen stand nun vermehrt das Spiel auf dem Grossfeld im Mittelpunkt. Das Defensivsystem sowie die Arbeit in der Offensive wurden theoretisch sowie praktisch vertieft. Am Dienstag wurde sogleich gegen das Partnerteam Skorpion Emmental Zollbrück getestet. Das Spiel konnte knapp gewonnen werden. Doch müssen die Löwinnen sofort einen Gang höher schalten, denn am kommenden Samstag, 10. August 2019, steht die erste Cuprunde auf dem Programm. Gegner ist niemand anderes als der Ligakonkurrent Hot Chilis Rümlang, gegen welchen Lejon die vergangenen Playoff Viertelfinalspiele gewonnen hat. Ein Spiel, das Brisanz verspricht.

 

Am Ende des Monats fährt das Team von Andreas Krenger und Markus Gerber zusammen mit den Juniorinnen nach Gstaad ins Trainingslager. Dort wird nochmals intensiv an diversen Punkten gearbeitet. Aber auch das Teambuilding soll nicht zu kurz kommen. Nun gilt es aber, den Fokus vollständig auf das Auswärtsspiel von Samstag zu legen, um den Einzug in die Cup 1/8 Finals zu schaffen.


Autor*in
Melanie Stump, UH Lejon Zäziwil
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 09.08.2019
Geändert: 09.08.2019
Klicks heute:
Klicks total: