• Sport

Unihockey Damen NLB - Lejon feiert nächsten Heimsieg

Am Sonntagabend können die Löwinnen eine durchzogene Partie gegen den UH Appenzell mit 9:6 für sich entscheiden.

NLB 21.png
NLB 21.png

Durch einen gelungenen Start hatten die Löwinnen dank Gurtner und Spring nach fünf Minuten bereits zwei Treffer auf ihrem Konto. Doch bereits der nächste Angriff wurde von den Appenzellerinnen abgefangen, es folgte der Konter zum 2:1. Eine anschliessende Überzahlsituation konnte von den Löwinnen nicht verwertet werden. Das Heimteam war weiterhin mehrheitlich im Ballbesitz, so gelang der Doppelschlag zum 4:1.  Kurz vor Ende des ersten Abschnitts wurde es vor dem Tor der Löwinnen hektisch, die Appenzellerinnen verkürzten vor Abpfiff zum 4:2.

 

Auch im mittleren Abschnitt liessen die Tore nicht lange auf sich warten. Bereits nach zwei Minuten erhöhten Burger und Sterchi zum 6:2. Doch Appenzell blieb nicht tatenlos, ein Pass von hinter dem Tor in den hohen Slot wurde zum 6:3 verwertet. Die Antwort des Heimteams folgte sogleich im nächsten Angriff, Kuratli traf zum 7:3. Kurz vor Hälfte der Partie gelang dem Appenzeller Powerplay ein weiterer Treffer. Zum Ende des Mitteldrittels übernahm der Gast mehrheitlich den Lead, vor dem Heimtor wurde es weiterhin brenzlig, Locher hielt jedoch souverän. 

 

Auch im Schlussdrittel traf Lejon bereits wieder nach wenigen Sekunden - Burger verwertete die Vorlage von Orakçi zum 8:4.  Die Appenzellerinnen waren vor allem konterstarch, wodurch es für Lejon immer wieder gefährlich wurde. In der 49. Minute fand Appenzell schliesslich das Loch in der Heim-Defensive und verkürzte zum 8:5. Erneut mussten sich die Löwinnen in Unterzahl beweisen, erneut leider ohne Erfolg - der Gast bejubelte das 8:6. In den letzten zehn Minuten geriet Lejon immer mehr unter Druck und der Gegner konnte nur mit grosser Mühe in Schach gehalten werden. Die Löwinnen blieben jedoch standhaft und Burger beendete die Partie mit dem Hattrick zum 9:6.

 

Zum Matchtelegramm

 

Lejon mit: Locher/Holle; Lüthi, Badertscher, Knörr, Thierstein, Sterchi; Orakçi, Baioni, Burger, Gurtner, Spring; Rindisbacher, Mosimann, Buri M., Kuratli, Buri C.; Umaparam, Bichsel, Fankhauser, Soltermann, Schmutz

 

Lejon ohne: Reusser, Gilgen, Oberli

 

Nächstes Heimspiel: Sonntag, 11. Oktober, 18:00 Uhr, SLM Arena Konolfingen, Lejon vs. Floorball Uri

 

Burger wurde als wertvollste Spielerin ausgezeichnet.

 

www.uhlejon.ch


Autor*in
Irene Gilgen, UH Lejon Zäziwil
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 04.10.2020
Geändert: 04.10.2020
Klicks heute:
Klicks total: