• Sport

UH Lejon Zäziwil: Trotz Punkteeinbusse an der Tabellenspitze

Am Sonntagnachmittag reichten auch gegen den Aufsteiger Visp 60 Minuten nicht aus. Ohne zu überzeugen, retteten die Damen auswärts den zweiten Punkt in der Verlängerung.

kreis 19.jpg
kreis 19.jpg
by Catia Baioni

Wie bereits am Vortag mussten die Löwinnen durch ein Gegentor geweckt werden. Bereits im zweiten Einsatz konnte der Aufsteiger Visp den Ball im Gasttor versenken, eine Ungereimtheit in der Berner Defensive liess das Heimteam erstmals jubeln. Die Gäste konnten sich nur wenig steigern, Chancen wurden nicht genutzt und die Passqualität liess zu wünschen übrig. So erspielte sich Visp immer wieder gefährlich vors Tor der Löwinnen, konnte den Ball aber nicht an Holle vorbeibringen. Insgesamt konnten sich die Bernerinnen glücklich schätzen, nicht höher in Rückstand geraten zu sein.

 

Kurz nach Spielmitte, war es schliesslich Bieri, welche in der eigenen Zone den Ball angelte, sich durch die Visper Reihen tanzte und diesen im Netz versenken konnte. Es blühte ein minimales Zeichen an Entschlossenheit auf und Sterchi erhöhte zum 1:2. In der Folge fand Lejon ein wenig besser ins Spiel, gestand aber dem Heimteam aufgrund von Eigenfehlern viele Chancen zu.

 

Die Löwinnen verpassten die Führung auszubauen, fünf Minuten vor Schluss fiel der Ausgleichtreffer. Die Partie musste in der Verlängerung entschieden werden. Lejon konnte sich in Unterzahl durchbringen und dann war es Lüthi, welche mit einem sehenswerten Querpass Knörr bediente uns so den Siegestreffer doch noch realisieren konnte.

 

 

Visper Lions - UH Lejon Zäziwil 2:3 n.V. (1:0, 0:2, 1:0, 0:1)
BFO Visp, Visp. 200 Zuschauer. SR Bitterli/Wantz.
Tore: 2. C. Zumtaugwald (N. Passeraub) 1:0. 33. R. Bieri (R. Zimmermann) 1:1. 37. R. Sterchi (T. Lüthi) 1:2. 55. S. Bumann (A. Kronig) 2:2. 68. S. Knörr (T. Lüthi) 2:3.
 

Strafen: keine Strafen. 1mal 2 Minuten gegen UH Lejon Zäziwil.

 

Lejon: Holle; Schaad; Rindisbacher, Zimmermann, Locher, Siegenthaler, Bieri; Lüthi, Badertscher, Buri, Knörr, Sterchi; Stump, Baioni, Oberli, Gurtner, Fankhauser; Orakci, Burger, Reusser, Siegrist.

 

Bemerkungen: Lejon ohne Gilgen, Spring (beide verletzt).

 

Nächstes Heimspiel: Lejon vs. Giffers, 5. Oktober 2019, 19.00 Uhr, SLM Arena Konolfingen


Autor*in
Melanie Stump / Irene Gilgen, UH Lejon Zäziwil
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 01.10.2019
Geändert: 01.10.2019
Klicks heute:
Klicks total: