• Sport

Unihockey CH-Cup - Tigers siegen im 1/8-Final

Im Schweizer Cup Achtelfinal trafen die Unihockey Tigers auswärts auf den B-Ligisten Iron Marmots Davos-Klosters. Sie gewinnen das Spiel diskussionslos mit 14:2.

Die Tigers eine Runde weiter im Cup. (Bild: Claudio Schwarz, unihockey-fotos.ch)

Die Tigers starteten trotz der langen Anreise in die Bünder Höhen schwungvoll in die Partie und setzten den Gegner wie gewünscht unter Druck. In der zweiten Minute trafen sie mittels platziertem Distanzschuss zur Führung. Im Verlauf des ersten Drittels wurde der Favorit und amtierende Cupsieger immer dominanter und kombinierte schöne Tore heraus. Die mangelnde Chancenauswertung aus den letzten Spielen kam nicht mehr zum Vorschein. Mit einer komfortablen 0:6-Führung gings in die erste Pause.

 

Obwohl die Führung deutlich war, nahmen sich die Tigers vor, das Tempo hoch zu halten und dem Gegner weiterhin keine Luft zu lassen. Dies gelang wie gewünscht, denn sie starteten wiederum mit drei Toren in kurzer Zeit. Die Einheimischen erzielten ihren ersten Treffer durch ein Zufallsprodukt. Das Drittel endete mit einem Skore vom 1:10 zugunsten der Tigers.

 

Das Ziel für die letzten 20 Minuten blieb unverändert. Das Gaspedal soll weiter gedrückt werden. Die Heimmannschaft wusste sich immer öfters nur noch mit strafwürdigen Vergehen zu helfen. Die Überzahlsituationen nutzten die Emmentaler resolut aus und erhöhten kontinuierlich. Das Schlussresultat von 2:14 ist in dieser Höhe vollkommen gerecht und verdient. Die Tigers qualifizieren sich mit dem Sieg für den Viertelfinal des Cups und wahren sich somit die Chance auf die Titelverteidigung. Der Gegner in der nächsten Runde erfahren die Tigers in der Auslosung vom Dienstag, 29. Oktober 2019.

 

Matchtelegramm:

I. M. Davos-Klosters - Unihockey Tigers 2:14 (0:6, 1:4, 1:4)
Sportzentrum Arkaden, Davos Platz. 317 Zuschauer. SR Britschgi/Gasser.
Tore: 2. S. Siegenthaler (L. Meister) 0:1. 7. Y. Glauser (J. Lauber) 0:2. 14. J. Lauber (Y. Glauser) 0:3. 16. J. Guggisberg (K. Kropf) 0:4. 20. J. Guggisberg (K. Kropf) 0:5. 20. J. Lauber (M. Steiner) 0:6. 25. A. Jakob (S. Flühmann) 0:7. 27. M. Mosimann (Y. Glauser) 0:8. 30. M. Steiner (Y. Glauser) 0:9. 35. L. Meister 0:10. 36. L. Rizzi (M. Jäger) 1:10. 43. L. Steiner (S. Steiner) 1:11. 50. J. Guggisberg (S. Steiner) 1:12. 54. J. Guggisberg (Y. Glauser) 1:13. 56. N. Giger (K. Bebi) 2:13. 60. Y. Glauser (S. Flühmann) 2:14.
Strafen: 2mal 2 Minuten gegen I. M. Davos-Klosters. 2mal 2 Minuten gegen Tigers Langnau.


Autor
Unihockey Tigers
Nachricht an die Redaktion
Statistik

Erstellt: 28.10.2019
Geändert: 28.10.2019
Klicks heute:
Klicks total: